Beleidigung in Neapel

Sexismus gegen Reporterin, sie weiß sich zu wehren

In Italien ist die Reporterin von „DAZN“ Diletta Leotta eine richtig berühmte Persönlichkeit geworden. So berühmt, dass sich jetzt die italienische Presse mit einem ihrer Instagram-Videos beschäftigt. Leotta wurde nämlich in Neapel, beim letzten Heimspiel der Ancelotti-Truppe gegen Brescia, sexistisch beleidigt. Sie wusste sich aber zu wehren. 

Leotta erreicht auf Instagram fast fünf Millionen Menschen. Kein Zufall also, dass die Aufnahme, auf der sie sexistisch beleidigt wurde, schnell viral wurde. Im berühmten San-Paolo-Stadion war die Moderatorin vor dem Spiel Napoli gegen Brescia (2:1) auf dem Spielfeld unterwegs, als plötzlich Dutzende „Hol deine Titten raus“ skandierten.

Die 28-Jährige, von der fast tagtäglich ein sexy Video zum Beispiel auf „gazzetta.it“ erscheint, reagierte scharf. Sie zeigte mit einem Daumen nach unten: Die Gesänge sind absolut unangemessen und respektlos, wollte sie damit ausdrücken.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.