Warnung an Liverpool

Klopp zu Marsch-Video: „Ich würde Klub verlassen!“

Mit einer Kabinenansprache, die nach dem Spiel zum Hit im Netz wurde, hatte Jesse Marsch, Trainer von Red Bull Salzburg, seine Mannschaft am Mittwoch in der Halbzeitpause des Champions-League-Krachers gegen Liverpool (oben im Video) motiviert. Die „Bullen“ legten daraufhin eine sensationelle Aufholjagd hin, gingen am Ende jedoch mit 3:4 als Verlierer vom Platz. Nun reagiert Liverpool-Coach Jürgen Klopp auf das Video seines Trainer-Kollegen - zu sehen und hören oben im Video!

Seine Antwort? Eindeutig! „Würde Liverpool in einer solchen Situation ein Video von mir machen, würde ich den Klub sofort verlassen. Das ist die Wahrheit“, stellt Klopp klar. Eine Warnung an seinen Klub. Von solchen Clips hält der Deutsche offenbar nicht viel. „Mehr will ich dazu gar nicht sagen.“

Die Vermutung liegt nahe, dass Salzburg schon vorher geplant hatte, ein solches Video zu produzieren. „Wie viele Fouls haben wir?“, fragte Marsch in der Motivationsrede zur Halbzeit. Dann sagte er in Richtung seiner Spieler: „Vielleicht zwei. Es ist kein verdammtes Freundschaftsspiel, es ist ein verdammtes Champions-League-Spiel.“ Und machte weiter Druck: „Sie müssen uns spüren, Leute. Sie müssen wissen, dass wir verdammt noch einmal hier sind, um zu kämpfen.“

Hier im Video sehen Sie die Marsch-Kabinenansprache:

Die Folge war eine irre Aufholjagd. Salzburg lag nach 36 Minuten bereits 0:3 zurück. Nach 60 Minuten stand es plötzlich 3:3. Österreichs Meister schnupperte an der Sensation. Liverpool-Superstar sorgte letztendlich dann doch noch für den Siegestreffer der „Reds“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.