Das Spiel des Jahres

So gelingt Salzburg das „Wunder von Liverpool“

„Es wird sehr schwierig für uns, aber wir haben nichts zu verlieren“, erklärte Salzburg-Trainer Jesse Marsch (oben im Video) vor dem Spiel des Jahres heute (21 Uhr, live im sportkrone.at-Ticker) in der Champions League bei Titelverteidiger Liverpool. Ein wichtiger Schlüssel wird sein, sich von der Atmosphäre an der Anfield Road nicht beeindrucken zu lassen.

Die Wettquoten sprechen eine klare Sprache: Österreichs Meister Salzburg ist im Spiel des Jahres bei Champions League-Titelverteidiger Liverpool nur krasser Außenseiter. Die Hoffnung, dass der Mannschaft von Jesse Marsch ein Wunder an der Anfield Road gelingt, ist dennoch berechtigt. Fünf Punkte sind dabei besonders wichtig:

Mut!
Hinten reinstellen und darauf hoffen, ein 0:0 über die Zeit zu retten? „Das entspricht nicht meiner Idee des Fußballs“, betonte Marsch. „Wir dürfen nicht ängstlich sein.“ Rasmus Kristensen scheint das längst verinnerlicht zu haben, stellte klar: „Wir werden ohne Angst gegen Liverpool auftreten!“

Konzentration!
Beim LASK und gegen die Austria verschliefen die Mozartstädter den Start, fingen sich so frühe Gegentore. „Das darf uns in Liverpool nicht passieren“, forderte Verteidiger Albert Vallci höchste Konzentration.

Furchtlosigkeit!
50.000 „Reds“ an der Anfield Road - diese Kulisse kann furchteinflößend wirken. „Viele sagen, die Fans schießen dort Tore“, erklärte Goalie Cican Stankovic. Salzburg will den Gegenbeweis erbringen.

Selbstvertrauen!
Liverpool steht nach der 0:2-Pleite in Neapel bereits unter Druck. „Sie brauchen Punkte“, so Marsch. Salzburg kann nach dem Traumstart (6:2 gegen Genk) befreit aufspielen. Das spielt Salzburg in die Karten!

Glück!
Ob ein Eigentor oder ein Platzverweis - im Fußball kann immer etwas Unvorhergesehenes passieren. „Glück ist in wichtigen Spielen oft ein Faktor“, befand Marsch. „Man kann es aber auch erzwingen!“

Eine wichtige Rolle wird auch die Tagesform spielen. Im Fokus stehen dabei einige Schlüsselduelle: Gelingt es den Salzburger Stürmern, die „Mauer“ Van Dijk zum Einsturz zu bringen? Kann Neuzugang Kristensen mit seiner Athletik Wirbelwind Mané den Wind aus den Segeln nehmen? „Das ist das größte Spiel meiner Karriere“, offenbarte der Däne. „Wir müssen Sadio und die anderen Stars als Team stoppen.“ Gelingt das, ist das Wunder möglich!

Christoph Nister (Liverpool), Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 20. September 2021
Wetter Symbol