01.10.2019 18:25 |

WM-Siebenkämpferinnen

Sorgen Preiner & Dadic für nächste LA-Sternstunde?

Die sensationelle Bronze-Medaille von Lukas Weißhaidinger gibt den rot-weiß-roten Siebenkämpferinnen bei der WM in Doha natürlich zusätzliche Motivation und Selbstvertrauen! Da wollen Ivona Dadic und Verena Preiner Mittwoch und Donnerstag für die nächste Sternstunde der österreichischen Leichtathletik sorgen. Beide Damen zählen zu den Medaillen-Hoffnungen und machen daraus kein Hehl. Ivona: „Für unser Team ist das nur geil!“

Preiner ist mit ihrem Traumrekord von Ratingen (6591 Punkte) Fünfte in der Rangfolge der WM-Teilnehmerinnen, Dadic (heuer mehr oder weniger aus dem Training heraus 6461 Zähler) folgt dahinter als Sechste. Zwischen den beiden Girls herrscht eine gesunde Rivalität, beide spornen sich gegenseitig an. Beide sagen: „Es ist doch großartig für Österreichs Leichtathletik, dass wir in einer Disziplin gleich zwei Weltklasse-Athletinnen haben!“ Es kann gut sein, dass am Ende der beiden Wettkampf-Tage Verena und Ivi sich sogar um eine Medaille duellieren müssen …

An der Spitze scheinen Olympiasiegerin Nafissatou Thiam (BEL), Spitzenreiterin in 2019 mit 6819 Punkten, und Katarina Johnson-Thompson (GBR/6813) unangefochten auf Kurs zu Gold und Silber. Aber wer weiß? Auch sie müssen erst einmal die sieben Disziplinen durchstehen. In einem Mehrkampf kann zu viel passieren. Optimal wie nie zuvor war heuer in Ratingen der Siebenkampf für Preiner mit sechs persönlichen Bestleistungen aufgegangen. Was höchst selten passiert. „Aber ich habe überall noch Reserven“, sagt die Oberösterreicherin, deren Trainer Wolfgang Adler ihr eine Steigerung auf bis zu 6650 Punkte zutraut. Eine ähnliche Hochrechnung hat auch Ivis Trainer Philipp Unfried parat. Bei ihr könne es durchaus auch Richtung 6700 gehen.

Und was für Dadic spricht, sagt sie selbst: „Bei allen Großveranstaltungen bin ich dank Philipp immer auf den Punkt genau in Hochform gewesen!“ Was sie als Zweite der Hallen-WM 2018 und jeweils als Dritte der EM 2016 und der Hallen-EM 2017 schon eindrucksvoll unter Beweis stellen konnte. Natürlich will sich Dadic ihren Rekord von Preiner zurückholen. „Im Wettkampf selbst denke ich aber nicht daran, da ist Verena für mich eine Konkurrentin wie jede andere. Ich will nur einen perfekten Wettkampf abliefern.“

Dann ist sie beim Medaillen-Kuchen dabei - wenn ihr Verena nicht in die Quere kommt. Gut möglich also, dass eine der beiden (im Idealfall sogar beide) mit einer Medaille aus dieser WM aussteigen - dies könnte der nächste Meilenstein für Rot-Weiß-Rot sein. Denn bisher gab es in der 36-jährigen WM-Geschichte nur zweimal Edelmetall durch ÖLV-Damen. Durch Sigrid Kirchmann im Hochsprung in Stuttgart 1993 (Bronze) und Steffi Graf über 800 m in Edmonton 2001 (Silber) …

Weltjahresbestenliste im Siebenkampf:
6819 (1) - Nafissatou Thiam (BEL), Talence, 23.06.2019*
6813 (1) - Katarina Johnson-Thompson (GBR), Götzis, 26.05.2019*
6663 (1) - Erica Bougard (USA), Des Moines, 28.07.2019*
6619 (2) - Xénia Krizsán (HUN), Talence, 23.06.2019
6610 (2) - Kendell Williams (USA), Des Moines, 28.07.2019*
6591 (1) - Verena Preiner (AUT), Ratingen, 30.06.2019*
6518 (3) - Laura Ikauniece (LAT), Talence, 23.06.2019
6461 (2) - Ivona Dadic (AUT), Ratingen, 30.06.2019*
6426 (4) - Carolin Schäfer (GER), Götzis, 26.05.2019
6339 (1) - Maria Huntington (FIN), Lappeenranta, 03.08.2019*
(*) bei der WM am Start

Olaf Brockmann

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten