09.07.2004 18:53 |

Karriere-Aus

Hannes Trinkl hängt seine Brettln an den Nagel

Hannes Trinkl hört auf. Der Ex-Abfahrts-Weltmeister gab am Freitag seinen Rücktritt vom Ski-Weltcup bekannt. Der Grund: Es habe keinen Sinn mehr, außerdem seien die die Schmerzen zu groß, alte Verletzungen wieder akut geworden.
"Ich seh' einfach keine Chance mehr, wiederganz vorne mit dabei zu sein! Und noch einmal so eine Saison wiedie letzte, mit Plätzen zwischen fünf und 15, das hatkeinen Sinn mehr." Mit diesen Worten verabschiedete sich HannesTrinkl aus dem Ski-Zirkus, wie die "Krone" berichtete.
 
Zunächst habe der Abfahrts-Weltmeister von2001 alles versucht: Technik umgestellt, Material angepasst, Scnellkraft-Trainingabsolviert, und, und, und. Doch dann seien alte Verletzungen,besonders Ablagerungen und Knorpelschädigugngen im rechtenKnie, wieder akut geworden. An ein geregeltes Training sei nurmehr mit Schmerzmitteln zu denken gewesen.
Montag, 14. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten