21.09.2019 20:46 |

Krone-TV war dabei

Halbe Million Menschen beim „Tag des Sports“

Über 500.000 Sportbegeisterte stürmten den „Tag des Sports“. Krone-TV war natürlich mit dabei. 

Morgenstund hat Gold im Mund! Dachte sich gestern auch Leo Windtner. Als einer der Ersten war Österreichs Fußball-Boss beim „Tag des Sports“ im Einsatz. Für den verstorbenen BSO-Präsidenten Rudi Hundstorfer nahm Windtner zahlreiche Sportler-Ehrungen vor, durfte danach selbst am ÖFB-Stand Interviews und Autogramme geben. Ehe es am Nachmittag zurück in die Heimat ging. Obsternte und Mostpressen stand an. Ein Hobby, das dem Oberösterreicher regelmäßig ein volles Haus zur Verkostung einbringt.

Fußballer mit dabei
Auch keine ruhige Kugel schieben Windtners ehemalige Schützlinge Andreas Ivanschitz und Nina Burger. Während Burger wieder nach Neulengbach zurückgekehrt ist, kümmert sich Ivanschitz um seinen Nachwuchs. Viermal die Woche ist der Ex-ÖFB-Kapitän mit seinen Jungs im Training – am Wochenende bei den Spielen. Steffen Hofmann hingegen war als Botschafter für motion4kids unterwegs. Ein Vorzeigeprojekt zur Bewegungsförderung von Kindern. Lobenswert!

Hannah Prock sprang
An Bewegung scheitert es bei Österreichs Rodel-Truppe nicht. Ganz im Gegenteil! Hannah Prock nutzte vor dem Happel-Oval gleich die Gelegenheit um es ihrer Familie nachzutun. Der jüngste Rodel-Spross wagte den Bungee-Sprung aus 65 Metern Höhe. „Mama Christine war die erste Frau, die 1998 von der Europabrücke gesprungen ist. Zeit ist’s geworden, dass Hannah endlich nachgelegt hat“, so Rupert Hirner, Bungee-Pionier. 49 Euro kostete ein Sprung – ein Spottpreis! Der Gesamterlös ging auch heuer an die Sporthilfe.

Stefan Kraft, Michi Hayböck und Co. kam ein sprungfreier Tag mal ganz gelegen. „Solche Momente wie hier, wo man sieht, dass sich die Fans freuen, wenn sie ein Foto mit dir ergattern, sind genauso Lohn für die harte Arbeit“, so Kraft.

Ski-Stars da
Das sahen auch Kathi Liensberger, Kathi Truppe, Marco Schwarz und Michi Matt (ganz oben im Bild) so. Erstere will schon in Sölden zeigen, dass sie auch im Riesenslalom zur Weltspitze gehört.

Vera Lischka, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 03. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.