Kommentar:

Eine Überdosis Demokratie

Wer sich in Niederösterreich und im Burgenland für die Demokratie einsetzen will, hat dazu mehr als reichlich Gelegenheit.

Nationalratswahlen am 29. September, Landtagswahlen am 26. Jänner 2020 im Burgenland und Gemeinderatswahlen in Niederösterreich am selben Tag. Die frühe Bekanntgabe des Termins soll den Bürgern Zeit genug geben, ihre Wahl zu treffen, heißt es dazu bei den Parteien in Niederösterreich. Im Burgenland soll das Programm der Koalition auf Landesebene in einigen Punkten abgeändert werden können, ist aus Eisenstadt zu hören. Basisdemokratie für rund 1,5 Millionen Österreicher am Wahltag. Sie sind aufgerufen, die politische Vertretung in 567 Gemeinden Niederösterreichs zu küren. Der Wert der Gemeinderatswahlen soll nicht unterschätzt werden. Hier zeigen Politiker, wie sie mit den Anliegen der Bevölkerung umgehen. Ihr Verhalten in den Kommunen kann leichter überprüft werden als auf den anderen Ebenen.

In den Gemeinden lernen Mandatare ihr Handwerk. Hier können sie die Basis für eine spätere „höhere“ politische Karriere schaffen. Wer die politische Arbeit in den Gemeinden unterschätzt, ist auf dem falschen Weg. In Niederösterreich gilt der Wahltag nicht für die Städte St. Pölten, Krems und Waidhofen an der Ybbs sowie für Orte, die erst den Gemeinderat gewählt haben. Der Gemeinderat ist bekanntlich die politische Basis, aus der bereits viele politische Talente hervorgegangen sind. Zur Arbeit im Ortsparlament gehören eben Überzeugungskraft und Raffinesse.

Dr. Harold Pearson, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
14° / 19°
stark bewölkt
13° / 19°
einzelne Regenschauer
13° / 21°
wolkig
15° / 21°
stark bewölkt
13° / 18°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter