Viel Geld steht bereit

Job-Chancen für junge Menschen

Jungendlichen eine Jobchance bieten: Das wollen Landesregierung und AMS auch weiterhin. Aufgrund des großen Erfolges wird deshalb die größte Lehrlingsoffensive fortgesetzt. 46 Millionen Euro sollen in dieses Projekt fließen. Der (erste) Erfolg gibt den Initiatoren recht - das Erfolgsmodell soll fortgesetzt werden.

Die landesweite Arbeitslosenquote von 6,9 Prozent ist die niedrigste seit sieben Jahren. „Auch bei der Jugendarbeitslosigkeit könne man sich zuletzt immer wieer über Rückgänge freuen, zuletzt um minus 6,7 Prozent. “Das bestätigt, dass unser Weg der richtige ist„, erklärt Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Damit das so bleibt, werden im kommenden Jahr 46 Millionen Euro in die Lehrlingsoffensive investiert. AMS-Geschäftsführer Sven Hergovich: „Wir setzen hier einen echten Meilenstein in der Zukunft fort.“

Und der zuständige Landesrat Martin Eichtinger ergänzt: „So gibt es auch 2020 drei wichtige Säulen. Nämlich die sieben Jugendbildungszentren, die wieder 4600 Plätze für Bürger unter 25 Jahren zur Verfügung stellen werden.“ Zudem das Projekt „Auf zum Lehrabschluss" mit 248 Plätzen. Und auch die überbetrieblichen Lehrwerkstätten mit knapp 2050 Plätzen.

Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

CR7 im Gefühls-Chaos
Ronaldo bricht während TV-Interview in Tränen aus
Fußball International
Torjäger angeschlagen
Stürmer-Not: Salzburg-Gegner Genk nicht auf Touren
Fußball International
„Kein Millimeter ...“
Grönemeyer: Applaus von Österreichs Außenminister
Österreich
Niederösterreich Wetter
15° / 26°
wolkig
13° / 26°
wolkig
13° / 25°
wolkig
14° / 26°
heiter
11° / 23°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter