05.09.2019 13:15 |

IFA 2019

OLED-Smartphone mit 21:9-Display: Sony Xperia 5

Sony hat auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin sein neuestes Android-Smartphone enthüllt: das Xperia 5. Das Gerät ähnelt dem aktuellen Flaggschiff Xperia 1, ist aber etwas kompakter und mit etwas schwächerer Hardware ausgestattet. Wie der große Bruder bietet es ein Display im lang gestreckten 21:9-Format.

Mit dem Xperia 5 bekommt man ein OLED-Display mit 6,1 Zoll Diagonale, HDR-Funktion und einer Auflösung von 2520 mal 1080 Pixel. Die geringere Auflösung gegenüber dem Xperia 1 dürfte den meisten Nutzern im Alltag nicht auffallen, sollte sich aber positiv auf die Akkulaufzeit - der Stromlieferant ist 3140 Milliamperestunden groß und lädt via USB-C- auswirken. Beim Prozessor setzt Sony auf Qualcomms Snapdragon 855 mit acht 1,8 bis 2,8 Gigahertz schnellen Kernen, der RAM ist sechs Gigabyte groß.

Wasserdicht, Touch-Kante, keine Klinke
Das Android-9-Smartphone kommt mit 128 Gigabyte internem Speicher und unterstützt microSD-Karten mit bis zu 512 Gigabyte Kapazität. Gefunkt wird via LTE, Gigabit-WLAN, Bluetooth 5.0, NFC und die gängigen Ortungsdienste. Das Gerät ist wasser- und staubfest nach IP65/68-Standard, hat an der rechten Seite einen Fingerscanner im Entsperr-Button und eine berührungssensitive Seite, über die beispielsweise Apps geöffnet werden können. Ein Vibrations-Feature soll unter anderem Gamer ansprechen. Einen Klinkenanschluss hat das Xperia 5 nicht.

Dreifach-Kamera wie im Xperia 1
Die Kamera im Xperia 5 gleicht jener des Xperia 1: Es kommt ein Dreifach-Kameragespann zum Einsatz, das über ein Weitwinkel-Objektiv (F/2.4), ein Standardobjektiv (F/1.6) und ein Teleobjektiv (F/2.4, Zweifach-Zoom) verfügt. Die Frontkamera hat eine Auflösung von acht Megapixeln, die Kamera-App unterstützt Spielereien wie eine Superzeitlupe mit 120 Bildern pro Sekunde und wird von einer gut gemachten „Cinema Pro App“ für die Videoproduktion abgerundet. Gefilmt wird in der höchsten Qualitätsstufe in 4K HDR.

Besonderen Wert legt man laut Sony auch auf die Musikfähigkeiten des Xperia 5, das mit Dolby-Atmos-Sound, Stereo-Aufnahme und hochauflösendem LDAC-Bluetooth-Streaming ausgestattet ist. Das Xperia 5 kommt Anfang Oktober um 800 Euro auf den Markt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen