02.09.2019 09:18 |

Schmerzlicher Verlust

„Katze“ über Cordalis: „Fehlt mir wirklich sehr“

Am 2. Juli ist Costa Cordalis verstorben. Für seinen Sohn Lucas und Schwiegertochter Daniela Katzenberger ist an diesem Tag eine Welt zusammengebrochen. Zum ersten Mal sprechen die beiden offen und unter Tränen über den schlimmsten Moment in ihrem Leben und wie sehr sie mit dem unglaublichen Verlust noch immer zu kämpfen haben. 

Vor zwei Monaten starb Costa Cordalis im Alter von 75 Jahren an multiplem Organversagen. Bis zum Schluss an seiner Seite: Sohn Lucas, der am Montag in der RTLII-Doku „Daniela und Lucas - Erinnerungen an Costa“ zum ersten Mal über diesen schweren Moment spricht.

„Ich habe seinen letzten Herzschlag gehört“
„Als er seinen letzten Atemzug gemacht hat, hatte ich meine Hand auf seiner Brust. Ich habe seinen letzten Herzschlag gespürt“, sagt der 52-Jährige unter Tränen. „Das war schon ein ganz, ganz extremer Moment, in dem die Welt still steht.“ Und weiter: „Das war so das letzte Mal, als ich ihn gesehen habe. Da habe ich gesagt: ,Tschüss, Papa.‘“ Ihm zu Ehren hat Lucas Cordalis posthum gerade dessen Song „Feuer der Nacht“ veröffentlicht.

„Er fehlt mir halt sehr. Wirklich. Er fehlt mir wirklich sehr“, ist auch bei Daniela Katzenberger der Schmerz noch immer groß, wenn sie an den Tod ihres geliebten Schwiegervaters denkt. Für ihn sei der Schlagerstar ein wichtiger Teil ihrer Familie gewesen, erklärt sie. „Das ist so unglaublich, dass er nimmer ist.“

Seine letzten Tage verbrachte Costa Cordalis im Kreis seiner Familie. Trotz großer Schmerzen wollte der 75-Jährige nicht in eine Klinik, sondern bei seinen Liebsten zu Hause sterben. „Wenn man weiß, dass er so gelitten hat, dann lässt man das zwar los“, so die „Katze“ weiter. „Aber trotzdem vermisst man den Menschen einfach.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen