17.08.2019 14:30 |

Unterschriftenliste

Unterland: Asbest-Protest Thema beim Forum Alpbach

Jene zwei Bürgerinitiativen, die in Schwoich und Kufstein gegen eine geplante Asbest-Deponie bzw. ein Asbest-Zwischenlager kämpfen, setzen den nächsten Schritt ihres Widerstandes: Beim Forum Alpbach werden der Politik Protestunterschriften überreicht, verbunden mit der Bitte, die Projekte genauestens zu prüfen.

Freiheit und Sicherheit – unter diesen Schlagwörtern steht das diesjährige Forum in Alpbach, das am Sonntag beginnt. „In gesundheitlicher Freiheit und Sicherheit wollen auch die Einwohner der Schwoich und von Kufstein an aller erster Stelle wieder leben können. Die Aussicht auf eine Asbest-Deponie und ein Asbest-Zwischenlager rauben den Einwohnern diese Lebensqualität“, heißt es von Seiten der Bürgerinitiativen. Daher treten sie zusammen an die Politiker heran, ganz nach dem Motto „Gemeinsam sind wird stark“.

„Wollen uns nicht vergiften lassen“
Armin Hofreiter von der Bürgerinitiative gegen Asbest-Deponie in Schwoich, meint: „Giftmüll am Wilden Kaiser hat hier nichts verloren. Wir wollen uns nicht vergiften lassen!“

„Gesundheit ist das wichtigste Gut“
Roman Kopetzky von der Bürgerinitiative „Kein Asbest in Kufstein“ betont: „Uns ist die Gesundheit der Kufsteiner Kinder, der Einwohner und der Patienten im direkt daneben gelegenen Krankenhaus das wichtigste Gut. Auch dürfen wirtschaftliche Überlegungen einzelner nicht die Gesundheit aller gefährden, insbesondere, wenn man die weit über 2,2 Mio. Übernachtungen jährlich im Bezirk Kufstein dazu zählt.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
10° / 19°
wolkig
11° / 19°
wolkig
7° / 16°
stark bewölkt
11° / 19°
wolkig
12° / 19°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter