Telefon-Scherz?

Bombenalarm bei den Autos von Messi und Suarez

Am Flughafen von Barcelona wurde es schnell hektisch, als ein Anrufer vor einer tickenden Autobombe in den Autos von den Superstars Lionel Messi und Luis Suarez warnte. Die beiden Fußballer befanden sich auf Urlaub, ihre Autos ließen sie auf dem Flughafen zurück. Zum Glück handelte es sich bei der Aktion des Anrufers um einen Falschalarm. Messi wurde am Wochenende in einer Diskothek angegriffen (im Video oben.

Viel Ruhe hat Messi in den letzten Tagen also nicht. Am Wochenende war er fast in eine Schlägerei verwickelt und nun schreibt „El Mundo Deportivo“, dass am Flughafen von Barcelona (El Prats) am Dientag die Sicherheitsleute im Einsatz waren. Sie durchsuchten die beiden Wägen, mit Hilfe von spezialisierten Spürhunden, fanden aber nichts. Daher ist sich die Flughafenpolizei sicher, dass es sich um einen Falschalarm handelte.

So können die Autos der beiden Barcelona-Spieler noch ein paar Tage auf dem Parkplatz bleiben. Valverdes Stürmer kommen bald von Ibiza zurück, wo beide ihren Urlaub mit ihren Familien verbringen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 15. April 2021
Wetter Symbol

Sportwetten