27.06.2019 13:41

Klaus Herrmann im Talk

„Werden genau schauen, wer Klimakrise ernst nimmt“

„Natur- und Umweltschutz liegen einfach in den ,Krone‘-Genen“, sagt „Krone“-Chefredakteur Klaus Herrmann im krone.at-Talk nicht ohne Stolz. Deshalb werde man das derzeit wohl bisanteste Thema Klimakrise sicher weiter begleiten. „Das ist keine Aktion für ein paar Wochen, das gehört zur größten Zeitung Österreichs und wird auch von den Lesern eingefordert, dass wir da mit aller Kraft dranbleiben“, so Herrmann. Dabei seien auch die Parteien, die nun alle versuchen würden, sich das „Klimaschutz-Mascherl“ umzubinden, in die Pflicht zu nehmen, und zwar über die Wahl im September hinaus. Die „Krone“ werde ganz genau schauen, was davon ernst gemeint ist. Die Politik von Türkis-Blau sei jedenfalls nicht umweltorientiert gewesen. Den ganzen Talk sehen Sie im Video oben!

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 80 Sekunden
Glückstor bringt Algerien Triumph im Afrika-Cup
Fußball International
Gruber, Neuhauser usw.
Promis werben für neues Klimavolksbegehren
Österreich
2 Wochen nach Wechsel
Neo-Stuttgarter Kalajdzic verletzte sich im Test
Fußball International
Was für eine Stimme
ManU-Juwel singt wie Superstar - Mitspieler toben
Fußball International
Transfer-Theater
Darum wollte Hinteregger nicht auf das Team-Foto
Fußball International
Verzweifelte Suche
Pferd in NÖ entlaufen: Wo ist „Flinston“?
Niederösterreich

Newsletter