17.06.2019 16:54

Anwalt mahnte User ab

Pornos gedreht, von Klagen gelebt: 14 Jahre Haft!

Ein US-Anwalt, der über Jahre hinweg Pornos produziert hat, um diese in Tauschbörsen hochzuladen und dann von den Nutzern hohe Schadensersatzsummen wegen der illegalen Downloads zu fordern, muss für 14 Jahre hinter Gitter. Das Gericht sprach von „nahezu unberechenbaren“ Schäden, die der Anwalt und sein Komplize der amerikanischen Rechtsprechung zugefügt hätten.

Die Vorgeschichte: Bereits vor zwei Jahren flogen der Anwalt Paul Hansmeier und sein Komplize John Steele mit einer raffinierten Trickbetrügerei auf. Ursprünglich von Porno-Produzenten für die Jagd auf Copyright-Sünder engagiert, zogen die beiden Juristen über mehrere Jahre ein Porno-Betrugsnetzwerk hoch.

Pornos hochgeladen, Downloader verklagt
Sie kauften Rechte an Pornofilmen und sollen auch selbst welche in Auftrag gegeben haben, um diese in Tauschbörsen hochzuladen und Downloader anschließend mit Copyright-Klagen zu überziehen. Zumeist kam es zum außergerichtlichen Vergleich, bei dem die Downloader jeweils mehrere Tausend Dollar an die Anwälte zahlten.

Von 2010 bis 2013 sollen die Anwälte sich auf diesem Weg mehr als sechs Millionen Dollar ergaunert haben, berichtet „Ars Technica“. Es dauerte Jahre, bis die Anwälte aufflogen. Ende 2017 wurde schließlich der Prozess gegen sie eröffnet. Nun hat ein Gericht in Minneapolis ein Urteil gesprochen.

14 Jahre Haft für Hansmeier
Hansmeier wurde zu einer Schadensersatzzahlung von 1,5 Millionen US-Dollar und 14 Jahren Haft verurteilt. Hansmeier beteuerte noch bis August 2018 seine Unschuld. Steele hatte bereits 2017 gestanden, mit seinem Juristenkollegen in das Betrugsnetzwerk verstrickt gewesen zu sein. Ein Urteil gegen ihn wird im Juli erwartet.

Mit ein Grund für die hohe Strafe für Hansmeier: Weil es sich bei den beiden Betrügern um ausgebildete Juristen handelt, sei „nahezu unermesslicher Schaden“ für das amerikanische Rechtssystem entstanden, hieß es in der Urteilsbegründung.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Erste „Galactica“
Diese Schwedin schreibt bei Real Madrid Geschichte
Fußball International
Brutales Einsteigen
Horror-Foul in CL-Quali: Lange Sperre für Serben!
Fußball International
Wallach wieder zuhause
Happy End für entlaufenes Pferd „Flinston“ in NÖ
Niederösterreich
„Umwelt-Aggression“
Mega-Strafe! Real-Star Ramos fällt unerlaubt Bäume
Fußball International
Tour-de-France-Sturz
Schrecksekunde! Rad-Star bleibt bei Gitter hängen
Video Sport-Mix

Newsletter