Zwillinge verloren

Drama um Hope Solo: Nach Fehlgeburt fast gestorben

Sie war sehr gut, sie war tough, sie war nicht auf den Mund gefallen und Sie war/ist eine wunderschöne Frau - Hope Solo war wahrlich lange Jahre eines DER Gesichter des Frauen-Fußballs! Während derzeit in Frankreich gerade die Weltmeisterschaft stattfindet, schüttete die inzwischen 37 Jahre alte Ex-Teamspielerin und Weltmeisterin von 2015 in einem Interview mit „Elle“ ihr Herz aus über eines der dunkelsten Kapitel ihres Lebens: Eine Fehlgeburt, die beinahe auch sie selbst das Leben gekostet hätte…

Das Drama habe sich im Februar 2018 abgespielt - und sowohl sie als auch ihren Ehemann, Ex-NFL-Spieler Jerramy Stevens, am Boden zerstört zurückgelassen. Und das, nachdem die Freude über die endlich nach vielen Jahren „gelungene“ Schwangerschaft gar so groß gewesen war. Doch das Schicksal hatte anderes im Sinn - Hope Solo erlitt eine Fehlgeburt!

Doch damit alleine war das Unglück noch nicht komplett: Die behandelnden Ärzte mussten der stets so unbeugsam gewesenen Ex-Fußballerin zudem mitteilen, dass sich eines der beiden Eier im Eileiter eingenistet hatte - das bedeutete unmittelbare Lebensgefahr! „Der Doktor meinte, ich sei kurz davor gewesen, zu sterben!“, so Solo in dem Interview.

Letztlich sahen die Ärzte keine andere Möglichkeit als eine Eileiter-Entfernung - auch um das Leben der Patientin zu retten. Auf natürlichem Wege kann die 37-Jährige nun nicht mehr schwanger werden. Aber so stark und bestimmt sie bereits während ihrer Karriere war, so bestimmt ist sie auch nun ihren Kinderwunsch betreffend: Nun soll es eine künstliche Befruchtung richten…

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Juli 2021
Wetter Symbol

Sportwetten