03.06.2019 19:42 |

„Da ist die Hölle los“

Dominic Thiem begeistert Paris mit Wunderschlag

Locker und leicht spazierte Dominic Thiem am Montag gegen Gael Monfils ins Viertelfinale bei den French Open. Ein großartiger „Tweener“ durch die Beine im Zurücklaufen war nicht nur die Krönung dieses Spiels, sondern wohl auch der bisher beste Schlag im gesamten Turnier. 

„Es war kein anderer Schlag mehr möglich. Wenn er dann funktioniert, ist die Hölle los. Ich bin froh, dass ich wieder so einen Schlag gespielt habe“, sagte Thiem.

Der Kunstschlag war der Ausgangspunkt für das Break zum 2:1 im dritten Satz, und dann gelang dem Lichtenwörther auch noch ein weiteres zum 5:2.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten