20.05.2019 12:40 |

Bis Jahresende

Steiermark bekommt vier neue Gesundheitszentren

Primärversorgungseinheiten sollen künftig die medizinische Grundversorgung in Österreich stärken. Elf solcher Gesundheitszentren sollen laut bundesweitem Plan bis 2021 in der Steiermark entstehen. Bisher existieren fünf. In diesem Jahr sollen vier hinzukommen, teilten die Steiermärkische Gebietskrankenkasse und das Gesundheitsressort des Landes am Montag in einer gemeinsamen Aussendung mit.

Der Ausbau der Primärversorgung geht schrittweise voran - immerhin hat man sich im „Regionalen Strukturplan Gesundheit Steiermark“ (RSG 2025) gleich 30 entsprechende Gesundheitszentren bis 2025 zum Ziel gesetzt. Mit den Zentren in Mariazell (seit 2016), Vorau und Eisenerz (beide 2017) sowie in Weiz und im Grazer Bezirk St. Leonhard (2018) wurden fünf Standorte eingerichtet.

„Noch heuer werden vier weitere Gesundheitszentren dazukommen“, hielt der steirische GKK-Obmann Josef Harb fest. Konkret nannte er Gratwein-Straßengel (Graz-Umgebung), Mureck (Bezirk Südoststeiermark), Graz-Gries und Friedberg (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld).

Weitere Standorte in Planung
„Die Zusammenarbeit mehrerer Ärztinnen und Ärzte und Vertretern unterschiedlicher Gesundheitsberufe bietet nicht nur den Vorteil längerer Öffnungszeiten. Es bedeutet auch kürzere Wege und punktgenauere Behandlungen für die Patientinnen und Patienten“, hob Gesundheitslandesrat Christopher Drexler (ÖVP) hervor.

Auch ein Ausblick auf den weiteren Ausbau der Primärversorgung in der Steiermark wurde gegeben: Demnach stehen Standorte in Graz-Liebenau, Ottendorf an der Rittschein (Bezirk Hartberg-Fürstenfeld), Admont, Liezen (beide Bezirk Liezen) und ein Gesundheitszentrum-Netzwerk in der Region Eisenwurzen (Bezirke Leoben/Liezen) auf der „Kandidatenliste“.

Den in der Steiermark bis 2025 geplanten 30 Zentren stehen aktuell noch rund 1100 Einzel- bzw. Wahlarztpraxen gegenüber. Allerdings steht eine Pensionierungswelle unter den Hausärzten bevor.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
8° / 14°
Regen
8° / 14°
einzelne Regenschauer
8° / 14°
einzelne Regenschauer
9° / 15°
wolkig
6° / 13°
Regen