Fr, 24. Mai 2019
14.05.2019 09:16

Deutschland-Aufreger

Weltmeister Großkreutz in Schlägerei verwickelt

Große Aufregung um Kevin Großkreutz: Der Weltmeister von 2014 ist am Sonntag in eine wilde Schlägerei geraten. Diese wollte der 30-jährige Deutsche aber eigentlich nur verhindern.

Beim Spiel im deutschen Unterhaus zwischen dem VfL Kemminghausen III, der Heimatklub von Großkreutz, und Brambauer II kam es zu unschönen Szenen. Nachdem ein Gäste-Spieler mit Rot vom Platz geflogen war, sprangen 30 Chaoten über die Bande und prügelten auf die Anhänger der Heimmannschaft ein.

Großkreutz, der seit dieser Saison für KFC Uerdingen in der dritthöchsten Spielklasse kickt, versuchte, die Situation zu beruhigen. Als er schlichten wollte, wurde er jedoch selbst Opfer der Prügelattacken. „Zehn Leute haben spontan auf mich eingedroschen. Mir war danach richtig schlecht“, schildert er gegenüber der „Bild“.

„Familienvätern mit Kindern wurden geschlagen“
Wie der ehemalige Dortmund-Star verrät, haben die Unruhestifter „sogar Familienväter geschlagen, die ihre Kinder auf dem Arm hatten“. Die Polizei rückte an, auf eine Anzeige verzichtete Großkreutz: „Ich will einfach nur noch meine Ruhe, hab‘ auf so was keinen Bock mehr.“

Auch via Instagram äußerte sich Großkreutz zum Vorfall: „Diese Menschen sind einfach feige und sind nur stark in einer Gruppe. Ich kann nicht einfach wegschauen. So bin ich einfach nicht.“ Ein weltmeisterliches Verhalten des Champions von 2014 …

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
30.05.
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
2:2
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart

Newsletter