So, 26. Mai 2019
07.05.2019 07:00

Bike und Erlebnispark:

Kitzbüheler Hahnenkamm wird zum Sommer-Abenteuer

Attraktionen auf den Bergen sind ein Grund dafür, warum der Sommerurlaub in Tirol wieder im Aufschwung ist. Am Hahnenkamm in Kitzbühel entsteht derzeit ein Erlebnispark, in dem man den „Streif-Adrenalinkick“ ansatzweise erleben kann. Auch eine Bike-Trail-Strecke vom berühmten Berg wird gerade gebaut.

„Ich bin kein Anhänger von Prognosen, aber man kann sagen, dass die Sommer-Buchungen gut laufen“, sagte Kitzbühels TVB-Präsidentin Signe Reisch beim gestrigen Pressetermin. Um die Strategie des „alpinen Lebensgefühls“ zu intensivieren, ist oberhalb von Kitz einiges im Entstehen.

Sommererlebnis Streif: An neun Stationen soll der (junge) Urlauber den Nervenkitzel der berühmten Rennstrecke spüren. „Sobald es die Schneelage erlaubt, wird mit dem Bau begonnen“, versicherte TVB-Vorstandsmitglied Josef Dagn. Geplant sind unter anderem eine spektakuläre Rutsche, Hängebrücke, Riesenschaukel, Klettern, Trampolin usw.

Bike Trail Hahnenkamm: Der legendäre Berg bietet ab dem Sommer auch eine der längsten Rad-Abfahrtsstrecken des Landes. Über die Südseite geht es in die Stadt. Geplant wurde keine „Harakiri“-Strecke, „sondern ein Route, die eine sportliche Familie auch mit einem 10-jährigen Kind bewältigen kann“, erklärte Vorstandsmitglied Manfred Hofer. Das Thema Rad will man weiter aufwerten, gestern fand die erste Sitzung einer neuen „Bike-Arge“ (Verleiher, Bergbahn usw.) statt. Generell bleibt das Thema Wandern zentral. „Zum Start Ende Mai geht’s mit Gerlinde Kaltenbrunner den Höhenlinien entlang und Stephan Eberharter wird über die Streif führen“, freut sich TVB-Geschäftsführerin Viktoria Veider-Walser.

Winter im Minus, aber Wertschöpfung passt
Die Winterbilanz ist nicht endgültig, von November bis März musste Kitzbühel aber ein Nächtigungsminus von 2,6 Prozent hinnehmen (tirolweit 2,3 %). Vor allem die Österreicher (minus 14 Prozent) blieben im Schneechaos aus. In Kitz tröstet man sich mit einem Umsatz von 18.600 Euro pro Bett (laut MCI-Studie), fast das Doppelte des Tiroler Durchschnitts!

Andreas Moser
Andreas Moser

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Von Bayern bestätigt
„Trennung war nie Thema!“ Kovac bleibt bei Bayern
Fußball International
Serie „Welt der Tiere“
Schnüffelspaß ohne Ende in Niederösterreich
Tierecke
„Zunehmende Verrohung“
Warnung in Deutschland vorm Tragen der Kippa
Welt
RB verliert Cup-Finale
0:3 gegen Bayern: Rangnick trauert Elfer nach
Video Fußball
Highlights vom Finale
VIDEO: Hier zerstört Valencia Barcas Double-Traum
Video Fußball
Per Transparent
„Bist haas?“ Rapid-Fans häkerln Ex-Minister Kickl
Fußball International
Am Kraftwerk gefunden:
Leiche ohne Kopf, Beine und Arme in der Donau
Oberösterreich
Muskelkater verhindern
Schnell wieder fit nach dem Wettkampf
Gesund & Fit
Tirol Wetter
11° / 21°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 20°
einzelne Regenschauer
10° / 22°
einzelne Regenschauer

Newsletter