30.04.2019 07:18 |

„Schwierige“ Reifen

Ferrari-Niederlage: Vettel und der „Zauberwürfel“

Trotz der neuerlichen Ferrari-Niederlage beim Grand Prix von Aserbaidschan in Baku glaubt Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel im Kampf gegen die „Silberpfeile“ an die Wende. Nächste Chance in Barcelona!

„Na ja, es ist langweilig, nicht? So langweilig! Es sind ja nicht nur vier Rennen, sondern mehr oder weniger vier Jahre“, antwortete Vettel mit Ironie auf die Frage, wie enttäuscht er nach vier Mercedes-Doppelerfolgen zum Saisonauftakt über die eigenen Ergebnisse sei. Auch in Baku musste sich der viermalige Weltmeister im Ferrari wieder den Silberpfeilen geschlagen geben. Viel deutet darauf hin, dass der neue Führende Valtteri Bottas und Titelverteidiger Lewis Hamilton die WM unter sich ausmachen. Droht also schon nach vier Rennen Langeweile?

Das will Vettel, der im fünften Ferrari-Jahr endlich den Titel holen möchte, nicht so stehen lassen. „Das Auto in Baku war nicht so schlecht, aber es war extrem schwierig, die Reifen ins Betriebsfenster zu bekommen - das hat sich von Runde zu Runde verändert. Von daher ist es so wie Rubik’s Cube, dieser Zauberwürfel.“

Ferrari sucht nach den richtigen Schrauben
In zwei Wochen gastiert die „Königsklasse“ zum Europa-Auftakt in Barcelona. Dort wo die „Scuderia“ die Wintertests dominiert hat. „Wir gehen sicher nicht als Favorit nach Spanien“, sagt Vettel, „aber ich glaube an unser Auto. Wenn wir an den richtigen Schrauben drehen, dann können wir die Wende schaffen. Wir müssen einfach alles aus dem Auto herausquetschen.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 13. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.