Di, 21. Mai 2019
18.04.2019 12:01

Baustart 2021:

Grünes Licht für Schnellstraße

Erfreut zeigen sich die Verkehrsverantwortlichen in Niederösterreich über den positiven UVP-Bescheid für die Marchfeldschnellstraße. „Diese lang überfällige Entscheidung bedeutet ein Aufatmen für die gesamte Region“, jubelt auch Bürgermeister René Lobner in Gänserndorf. Der Baustart ist im Jahr 2021 eingeplant.

„Krone“-Leser wussten es schon gestern. Mit der Errichtung der S8 zwischen der Schnellstraße 1 und der Staatsgrenze bei Marchegg wird, wie berichtet, eine hochrangige Verbindung der Städte Wien und Bratislava sowie deren Einzugsbereichen hergestellt. Zudem könne damit auch der so genannte Regionenring rund um die Bundeshauptstadt endlich fertiggestellt werden. Für die politischen Verantwortlichen ist die endgültige Freigabe von Verkehrsminister Norbert Hofer (FP) ein Segen.

Zwar muss auch noch das unabhängige Verwaltungsgericht seine Zustimmung geben, doch von einer Blockade geht derzeit niemand aus, heißt es in Verhandlerkreisen. Laut ASFINAG ist der Baustart mit Frühling 2021 geplant. Die Ortsdurchfahrten von Gänserndorf, Strasshof oder Deutsch-Wagram werden somit endlich entlastet. Zurzeit sind hier täglich 24.000 Fahrzeuge, davon rund 2000 Lkw unterwegs. „18.000 Menschen, die bislang mit dem zunehmenden Verkehr mitten im Ortszentrum leben mussten wird nun geholfen. Neben der höheren Lebensqualität wird auch der Wirtschaftsstandort profitieren“, betont Hofer.

Josef Poyer & Lukas Lusetzky, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Straches tiefer Fall
Schadenfreude - eine angemessene Reaktion?
Österreich
Nächster Rückschlag
Insider: Philippa Strache zog mit Kind zu Eltern
Österreich
Die „Krone“ vor Ort
Die Glitzerwelt auf der Partyinsel Ibiza
Österreich
Endlich entschleunigen
Dornröschens Hide-Away am Kärntner Wörthersee
Reisen & Urlaub
Für heiße 007-Szenen
Craig und De Armas bekommen einen Sex-Coach
Adabei
Kurz zieht Reißleine
Kickl muss gehen - und alle FPÖ-Minister folgen!
Österreich
Nach Spekulationen
PSG versichert: Kylian Mbappe wird bleiben!
Fußball International
Glasner-Nachfolge
LASK: Trainer-Entscheidung ist gefallen!
Fußball National
Niederösterreich Wetter
10° / 15°
einzelne Regenschauer
11° / 14°
Regen
9° / 18°
einzelne Regenschauer
9° / 17°
einzelne Regenschauer
9° / 15°
einzelne Regenschauer

Newsletter