Mit Rose-Sager

Leipzigs Ralf Rangnick brüskiert „seine“ Bullen

Ralf Rangnick verkündete in Leipzig - ohne darauf angesprochen worden zu sein - den Abschied von Marco Rose mit Sommer. Es war nicht der erste „Querschläger“ des Ex-Salzburg-Chefs.

„Ich weiß nicht, wo Ralf das hernimmt!“ Marco Rose war gestern verwundert, warum Leipzig-Boss „Ralle“ Rangnick bei der Pressekonferenz seines Teams vorm Leverkusen-Spiel den Abgang des Salzburg-Trainers angepriesen hatte. Konkret hatte der 60-Jährige auf die Frage, ob die deutsche Bundesliga für Rose zu früh kommen könnte, gesagt: „Ich glaube, er (Rose, Anm.) fühlt sich in der Stadt Salzburg und bei dem Verein wohl. Deswegen war das sicher eine Entscheidung, die ihm nicht leicht gefallen ist. Die Frage ist ja jetzt nur mehr, wohin er geht und nicht, ob er geht. Das hat er, so glaube ich, inzwischen ja verkündet, dass er Salzburg verlassen wird und möchte.“

Lainer sorgte für Lacher
Tja - stimmt so nicht: Salzburgs Coach soll kurz vor der Unterschrift bei Champions League-Kandidat Gladbach stehen. Bisher hat sich der 42-Jährige aber von allen Spekulationen distanziert. Nun scheint die Katze aber aus dem Sack zu sein. Dank Rangnick, der Rose gerne auf Leipzigs Trainerbank sitzen gehabt hätte und nicht zum ersten Mal gegen den Ex-Klub schießt.

Die Pressekonferenz in Salzburg verließen die Protagonisten vorm Hit morgen beim LASK dennoch mit einem Lächeln. „Diese Situation muss jetzt der Trainer ertragen“, grinste Stefan Lainer. Weil nicht wie üblich die Spieler, sondern deren Coach im Zentrum der Gerüchte steht.

Valentin Snobe, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 04. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten