23.03.2019 10:39 |

Nach Zigarette gefragt

Betrunkener (38) bedroht Teenager mit Machete

Dass die Frage nach einer Zigarette ganz schön bedrohlich enden kann, hat am Freitagabend ein 17-Jähriger in Wien erfahren müssen: Nachdem der Teenager einen Betrunkenen (38) um den Glimmstängel bat, bedrohte dieser ihn kurzerhand mit einer Machete.

Gegen 19 Uhr sprach der 17-Jährige den Mann, der bei einem Kebabstand in Floridsdorf stand, an. Der 38-Jährige drohte den Burschen und seinen Freund daraufhin zu erschießen. Danach verschwand er kurz, tauchte allerdings wenig später wieder mit der Machete auf.

Mit dieser schlug er gegen einen Strauch, offensichtlich um den 17-Jährigen einzuschüchtern. Dessen Begleiter alarmierte sofort die Polizei, die den 38-Jährigen in der Nähe festnahm. Der Österreicher hatte knapp zwei Promille Alkohol im Blut.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Große Ambitionen
Coutinho: Ziel ist der Gewinn der Champions League
Fußball International
Heiß begehrt
FIFA-Rekord: Zehn Bewerber für Frauen-WM 2023
Fußball International
Wien Wetter

Newsletter