21.03.2019 08:16 |

Produktneuheiten

Dyson enthüllt neuen Staubsauger und Luftreiniger

Mit der Vorstellung des neuen Luftreinigers „Pure Cool Me“ sowie des kabellosen Staubsaugers „V11 Absolute“ hat der britische Hersteller Dyson am Mittwoch die Frühjahrsputz- bzw. Pollensaison eingeläutet. Erhältlich sein sollen beide Geräte bereits ab Anfang April.

Beim Pure Cool Me handelt es sich laut Dyson um den ersten Luftreiniger des Herstellers für den persönlichen Gebrauch. Als solcher soll das kompakte Gerät etwa neben dem Bett, auf dem Schreibtisch oder im Kinderzimmer zum Einsatz kommen. Die einstellbare Kuppel an der Oberseite ermögliche es dabei, den Winkel des Luftstroms genau einzustellen.

Der Luftreiniger, dessen HEPA-Filter laut Dyson 99,95 Prozent der Schadstoffe wie Pollen, Schimmelpilzsporen und Bakterien bis zu einer Größe von 0,1 Mikrometer filtert, wurde darüber hinaus möglichst leise konzipiert. Eine Schicht aus akustischem Dämpfungsschaum im Standfuß absorbiert demnach übermäßige Betriebsgeräusche, während ein Lichtsensor die Helligkeit des eingebauten LCD-Bildschirm automatisch in Echtzeit an das Umgebungslicht anpasst bzw., sobald es dunkel ist, diesen automatisch ausschaltet.

Von der Modellserie bereits bekannte Features wie ein Sleep-Timer, eine Erinnerungsfunktion für den Filterwechsel sowie die magnetische Fernsteuerung sind mit von der Partie. Erhältlich ist der Pure Cool Me ab sofort über dyson.at und ab Anfang April dann auch im Handel zum Preis von 349 Euro (UVP).

Neuer Akku-Staubsauger mit intelligenter Bodendüse
Ebenfalls vorgestellt wurde der kabellose Akku-Staubsauger V11 Absolute, der dank seines neuen digitalen Motors gegenüber dem Vorgänger 20 Prozent mehr Saugkraft verspricht. Highlight sind laut Dyson aber die drei in der Bodendüse verbauten Mikroprozessoren, die die Leistung laut Herstellerangaben bis zu 8000 Mal pro Sekunde überwachen, um die Saugkraft je nach Bodenart automatisch anzupassen und dadurch die Laufzeit zu optimieren.

Letztere gibt Dyson mit bis zu 60 Minuten an. Ein integriertes Display zeigt neuerdings in Echtzeit unter Berücksichtigung des Reinigungsmodus, der verwendeten Düse und der Bodenart die verbleibende Laufzeit sowie die aktuelle Leistung und den ausgewählten Modus an.

Der Dyson V11 Absolute ist ab sofort über die Dyson-Website zum Preis von 599 Euro (UVP) erhältlich. Nur wenige Tage später, ab 1. April, soll der Akku-Staubsauger dann auch im österreichischen Handel erhältlich sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter