06.03.2019 13:47 |

Viele Fertigstellungen

Startschuss in die Baustellen-Saison gefallen

 „Wir scharren in den Startlöchern, das Wetter ist auf unserer Seite. Ich freu mich, dass wir heuer einige Schwergewichte, etwa den Residenzplatz, fertigstellen können. Bei anderen großen Vorhaben, z.B. der Neugestaltung des Kajetanerplatzes, sind wir mittendrin. Wir wollen heuer aber auch die Sanierung von Straßen samt Infrastruktur vorantreiben und bringen ganze Gebiete - etwa das Umfeld des Riedenburg-Areals - auf Stand. Wir bauen Kreisverkehre sowie neue Geh- und Radwege als wichtige Maßnahmen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr“, sagt Stadtrat Luaks Rößlhuber.

Projekte im Finale:

• Der denkmalgeschützte Residenzplatz erhält in den nächsten Monaten den letzten Schliff. Bis Juni 2019 wird die Neugestaltung des größten, teils geschotterten Platzes Mitteleuropas abgeschlossen sein. 

• Die umfangreichen Straßenbau- und -sanierungsarbeiten im Bereich Steinbruchstraße/Rainbergstraße werden im Sommer 2019 mit dem letzten Bauteil der Sanierung Rainbergstraße inklusive Gehsteigbau bis zur Neutorstraße fertiggestellt.

• Die letzten Adaptierungsarbeiten an der Eichstraßenbrücke werden im Frühjahr abgeschlossen. 

• Revitalisierung Alterbach: In Kooperation Stadt/Land/Bund wird der Alterbach im Mündungsbereich in die Salzach sowie ca. 100 m flussaufwärts der Itzlinger Hauptstraße revitalisiert und eine Fischaufstiegshilfe von der Salzach in den Alterbach errichtet. 

• Die Arbeiten in der Weichselbaumsiedlung (Parsch) werden nach umfangreichen Kanal- und Wasserleitungslegungen mit dem finalen Aufbringen der Straßendeck-schicht abgeschlossen.

Zahlreiche Projekte werden heuer neu in Angriff genommen. Dazu zählt beispielsweise die Planung des Ausbaus der Münchner Bundestraße in Kooperation mit dem Land.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 07. März 2021
Wetter Symbol