Nach DFB-Rauswurf

Kritik an Löw! Özil solidarisiert sich mit Boateng

Kritik ist immer ein wichtiger Schritt Richtung Qualitätsbesserung, doch ob sie in diesem Fall angebracht war, darüber scheiden sich die Geister. Denn: Ausgerechnet Mesut Özil, der unter skandalösen Umständen das DFB-Team verließ, äußert jetzt Unbehagen bezüglich Löws Entscheidung, das Weltmeister-Trio Boateng, Hummels, Müller aus der deutschen Nationalmannschaft zu werfen. 

Damals, als Özil von der Nationalelf zurückgetreten war, sprach er von Rassismus: „… ich werde nicht mehr länger für Deutschland auf internationalem Niveau spielen, solange ich das Gefühl habe, rassistisch angefeindet und nicht respektiert zu werden.“. Der Deutsch-Türke kritisierte auch die Art und Weise, wie der DFB nach der WM 2018 mit ihm umging. Bundestrainer Joachim Löw sagte er seine Entscheidung aber nie ins Gesicht.

Und auch jetzt kommt die Kritik eher indirekt, von der Twitter-Seite von Özil: „Ich bedauere, dass einer der besten deutschen Spieler der vergangenen Jahrzehnte auf diese Weise das Nationalteam verlassen muss.“

Tröstende Worte
Für Jerome Boateng, den er als seinen Freund bezeichnet, hat er tröstende Worte: „Kopf hoch, Bruder. Seit unseren Anfängen in der Nationalmannschaft haben wir so viele besondere Momente zusammen gefeiert. Du bist ein wahrer Freund und eine großartige Person, auf und außerhalb des Platzes.“

Boateng schreibt zu seiner Ausmusterung bei Instagram: „Ich war immer extrem stolz, das Trikot der Nationalmannschaft tragen zu dürfen und werde vor allem den Sommer 2014 nie vergessen. Dennoch hätte ich mir natürlich einen anderen Abschied für uns gewünscht.“

Schwester: „Eiskalte Entscheidung“
Auch seine Schwester hätte sich einen anderen Abschied für seinen Bruder vorgestellt. Auf Instagram postete Avelina Boateng: „Es ist ein eiskalter Abschied von drei Vorbildern einer ganzen Generation: Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels haben Besseres verdient als dieses Manöver von Joachim Löw.“

Der kritisierte Joachim Löw steht zu seiner Entscheidung: „Wir wollen der Mannschaft ein neues Gesicht geben. Ich bin überzeugt, dass das nun der richtige Schritt ist.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 28. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten