22.02.2019 19:00 |

„Krone“-Tipp

Toller Rodelausflug: Im Bann der Bergriesen

Bei diesem Rodelausflug kommen wir den hohen Bergen ganz nahe, denn die Schweinfurter Hütte ist umgeben von zahlreichen Gipfeln jenseits der 3000-Meter-Grenze.

Doch keine Sorge. Die Tour durch das Horlachtal, das von Niederthai im Ötztal in die Stubaier Alpen zieht, führt in Respektabstand an den Bergriesen vorbei. Bereits der Ausgangspunkt ist bezaubernd: Das Berg(steiger)dorf Niederthai oberhalb von Umhausen präsentiert sich äußerst pittoresk. Die Atmosphäre hier macht Lust, dem Horlachbach einwärts zu folgen. Weniger Lust macht freilich die Parkplatzgebühr (5 Euro/Tag). Viele fühlen sich abgezockt - völlig zu Recht!

Wir lassen uns den Spaß jedoch nicht verderben und folgen dem Talweg, der als Rodelbahn dient, einwärts. Er verläuft lange Zeit nur mäßig ansteigend und bringt uns zunächst zum Larstighof. Für jene, die mit ganz kleinen Kindern unterwegs sind, könnte hier der Endpunkt der Tour sein. Im Anschluss an das Gasthaus leitet der Weg dann im freien Gelände etwas zügiger hinauf. Die Umgebung bekommt zunehmend alpinen Charakter, nach dem Überqueren des Horlachbachs zeigt sich rechts schon die Schweinfurter Hütte in einem prächtigen Kessel.

Spektakuläre Kulisse
Vorbei an im Winter geschlossenen Almen (Klein- und Groß-Horlach) zieht die Route nun in einem Bogen empor zur Schweinfurter Hütte. Hier kann man unter anderem auf der Sonnenterrasse die ausgezeichnete Küche samt ehrlich gelebter Gastfreundschaft genießen. Die Bergwelt mit den steilen Flanken und Gipfeln ringsum bildet die spektakuläre Kulisse. Von der Hütte zieht das Zwieselbachtal scheinbar endlos in die Tiefe der Stubaier Alpen.

Zurück wird gerodelt - dank der Charakteristik der Strecke (wenige Kurven, mäßiges Gefälle) ist wohl niemand überfordert.

PS: Wetten, Sie erraten die Herkunft der Hüttenwirtin nicht?

Daten und Fakten:

  • Talort: Niederthai (1538 m), Gemeinde Umhausen im Ötztal
  • Ausgangspunkt: Parkplatz am Eingang des Horlachtals (1538 m, gebührenpflichtig, Tagesgebühr 5 Euro) in Niederthai
  • Strecke: Rodelbahn
  • Voraussetzung: Grundmaß an Kondition
  • Kinder: ab 10 Jahren (Schweinfurter Hütte) bzw. ab dem Kleinkindalter (Larstighof)
  • Mountainbuggy: nein
  • Ausrüstung: feste Schuhe, Rodel
  • Einkehrmöglichkeiten:Schweinfurter Hütte (2034 m, täglich geöffnet, 05255/50029); Larstighof (1777 m, Di bis So 11 bis 17 Uhr geöffnet, 05255/5178, www.larstighof.at)
  • Anreise mit Öffis: aus dem Inntal zu umständlich
Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
8° / 19°
stark bewölkt
5° / 16°
stark bewölkt
6° / 17°
stark bewölkt
7° / 16°
stark bewölkt
7° / 13°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter