Fr, 24. Mai 2019
06.02.2019 10:27

Kombi in Lahti

Gruber und Denifl kämpfen um letzten WM-Platz

Zwei Routiniers kämpfen am Wochenende in Lahti um den sechsten, noch freien Platz im WM-Team der Nordischen Kombinierer im ÖSV-Team für die Heim-Titelkämpfe in Seefeld. ÖSV-Cheftrainer Christoph Eugen hat bereits ein Quintett für die WM vorgeschlagen, der sechste Mann wird zwischen Wilhelm Denifl und Bernhard Gruber ermittelt.

In Lahti nicht mit dabei sind nämlich der Gesamt-Weltcup-Dritte Franz-Josef Rehrl, Martin Fritz, Lukas Klapfer und Lukas Greiderer, die allesamt ab Sonntag einen WM-Vorbereitungskurs in Oberstdorf absolvieren. Fünfter Fixstarter vorbehaltlich Absegnung des ÖSV-Präsidiums ist Mario Seidl. Der zweifache Saisonsieger hat sich von seiner fiebrigen Erkältung erholt und steigt in Lahti wieder in den Weltcup ein.

Im Kampf um das letzte Ticket hat freilich der 38-jährige Denifl gegenüber dem zwei Jahre jüngeren Gruber einen klaren Startvorteil: Denifl hat immerhin vier Top-Ten-Platzierungen, darunter Rang drei Ende Jänner in Trondheim zu Buche stehen, Ex-Einzel-Weltmeister Gruber mit Rang sieben in der Ramsau vor Weihnachten nur einen. Der zehnfache Medaillengewinner bei Olympia und WM hatte in dieser Saison vor allem auf der Schanze Probleme.

Österreich wird wegen des Kurses in Oberstdorf beim letzten Weltcup vor der Heim-WM nur mit fünf Mann am Start sein. Neben Seidl, Denifl und Gruber sind das Johannes Lamparter und Thomas Jöbstl. Am Samstag (12.30/16.40 Uhr) steht ein Team-Sprint, am Sonntag (12.30/16.15) ein Einzelbewerb auf dem Programm.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Deutsches Pokal-Finale
Bayern wollen Leipzigs Angriff im DFB-Cup abwehren
Fußball International
„Bullen“ räumen ab!
Bundesliga zeichnet Dabbur, Stankovic und Rose aus
Fußball National
Paukenschlag in Madrid
Nach 14 Jahren: Kapitän Ramos will Real verlassen
Fußball International
„Warm-up-Gegner“
Salzburg testet mangels CL-Quali gegen Chelsea
Fußball National
Spott und Hohn
Statue von George Best: „Schlimmer als Ronaldo“
Fußball International
Spielplan
22.05.
23.05.
24.05.
25.05.
26.05.
27.05.
28.05.
29.05.
30.05.
31.05.
Niederlande - Eredivisie
Sparta Rotterdam
3:0
TOP Oss
De Graafschap
2:0
SC Cambuur
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
1:2
Royal Charleroi SC
Deutschland - Bundesliga
VfB Stuttgart
2:2
FC Union Berlin
Deutschland - Bundesliga
FC Union Berlin
20.30
VfB Stuttgart

Newsletter