27.01.2019 09:00 |

Schon Urlaubsreif?

Kapverden, Kaukasus: Alle Trendziele 2019!

Kaukasus - Armenien, Georgien und Aserbaidschan
Geheimnisvoll, weithin unberührt, unverdorben vom Massentourismus - wer ein bisschen abenteuerlustig ist, wagt eine Reise über alle wilden Berge. Mit GTA-SKY-WAYS und TAI PAN haben sich zwei österreichische Veranstalter auf diese Länder am Schnittpunkt von Europa und Asien spezialisiert und bieten Rundreisen in den verschiedensten Kombinationen an. Am Übergang zwischen Ost und West erwarten den Urlauber, der ein klein wenig Entdeckerblut in sich hat und abseits ausgetretener Touristenpfade neue Länder kennenlernen möchte, landschaftliche Schönheit, kulturelle Vielfalt und unverwechselbarer Charme.

Montenegro - Zwischen Adria und imposanten Bergen
War Montenegro im 19. Jahrhundert auf keiner touristischen Landkarte zu finden, gilt es 2019 als hippes Trendziel an der Adria. Das kleine Land auf dem Balkan überrascht mit einer traumhaften Küste. Der Kontrast zwischen Adria und Bergkulisse ist herrlich.

Die Bucht von Kotor ist eine fast 30 Kilometer lange, von hohen und sehr steilen Bergflanken gesäumte, stark gewundene fjordartige Bucht der südöstlichen dalmatinisch-montenegrinischen Adriaküste. Von Weitem sieht die Einfahrt in die Bucht von Kotor aus wie viele andere einer Adria-Kreuzfahrt. Doch steht man vorn am Bug, offenbart sich langsam immer mehr von der besonderen Schönheit dieser Passage, die inzwischen unheimlich beliebt auf den Routen der Kreuzfahrt-Schiffe ist.

Schöner als in diesem Fjord können sich Land und Meer kaum berühren. Die mittelalterliche Altstadt von Kotor - übrigens wie die gesamte Bucht UNESCO- Welterbe - zeichnet sich durch ihre verwinkelten Straßen und Plätze aus und beherbergt mehrere romanische Kirchen. Ein Besuch im „Blauen Salon des Balkans“ zahlt sich unbedingt aus!

Kapverden - Aufstrebender Stern im Tourismus
Die Inselgruppe im Atlantik liegt etwa 570 Kilometer vor der afrikanischen Westküste und gilt als neue Trenddestination. Kein Wunder: weiße Sandstrände, türkisblaues Meer, 350 Sonnentage, grüne Täler und Berge bieten alles, was sich das Urlauberherz wünscht. Die Kapverden sind als touristisches Reiseziel noch wenig bekannt - DAS Argument für alle Entdeckungslustigen und Liebhaber ursprünglicher und authentischer Zielgebiete.

Ein wahrer Geheimtipp, könnte man sagen, Grund genug jedenfalls, dass TUI sein Streckennetz ausbaut und seit 21. Dezember 2018 jeden Freitag Dreiecksflüge von Wien nach Boa Vista und Sal anbietet.

Türkei - Weltwunder der Natur
Die Kombination aus günstigem Klima, warmem Meer, mehr als tausend Kilometer Küstenlinie und zahlreichen natürlichen und archäologischen Sehenswürdigkeiten macht die türkische Riviera zu einem beliebten Ziel für Touristen. Ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis lässt viele Veranstalter an ein Comeback auf der touristischen Landkarte der Österreicher glauben. Allerdings gibt es mehr als schöne Strände. Kappadokien und Pamukkale stehen für bizarre Schönheit und uralte Kulturlandschaften. Beides liegt in der Türkei und versetzt selbst viel gereiste Besucher in wahre Begeisterung!

Pamukkale heißt auf Deutsch so viel wie „Baumwollschloss“. Wie ein geologisches Märchenreich beeindrucken die weltberühmten Terrassen, die durch kalkhaltige Thermalquellen entstanden sind und heute zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Kaskadenförmige Kalkformationen und glänzend weiße Stalaktiten prägen das im Sonnenlicht strahlende Naturwunder. Je nach Tageszeit verändert sich die Farbe, was einen unwiderstehlichen Reiz ausmacht. Schon im Altertum wusste man von der heilenden Wirkung des Wassers. In römischer Zeit war Pamukkale ein beliebter Kurort. Oberhalb der Terrassen breitet sich die antike Stadt Hierapolis aus.

Die surreal anmutende Landschaft Kappadokiens mit bizarren Felsgebilden, unterirdischen Städten und Höhlenkirchen zählt zu den schönsten Ecken der Türkei. Ein unvergessliches Erlebnis ist eine Ballonfahrt.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen