20.01.2019 04:00 |

Tragödie in Salzburg

Mühlviertler stirbt bei Rennen mit Motorschlitten

Tödlicher Unfall in Neukirchen am Großvenediger: Bei einem Motorschlitten-Rennen auf einer gesperrten Skipiste stürzte ein 22-jähriger Oberösterreicher und wurde von einem nachfolgenden Renn-Teilnehmer überfahren. Der junge Mann aus dem Mühlviertel erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Tragisch endete am Samstag ein Motorschlitten-Rennen in Neukirchen am Großvenediger (Pinzgau): Ein 22-jähriger Oberösterreicher kam während des Wettbewerbes auf der gesperrten Skipiste aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Motorschlitten zu Sturz. Ein nachfolgender Rennfahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Motorsportler.

Trotz der sofort eingeleiteten Rettungsmaßnahmen durch Sanitäter und Notarzt erlag der junge Mühlviertler noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Polizei ermittelt derzeit zu dem Unfallhergang.

Immer wieder Unfälle mit Motorschlitten
Der Unfall ist kein Einzelfall: Vor knapp einem Jahr verunglückte eine Kubanerin (42) bei einem abendlichen Skidoo-Unfall auf einer unbeleuchteten Piste im Tiroler Wintersportort Söll. Sie erlag vier Tage später ihren schweren Verletzungen im Krankenhaus.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen