21.12.2018 10:36 |

Festnahmen in Tirol

Drogen-Pärchen dealte mit Koks um 1,5 Mio. Euro

Bereits Ende Oktober wurden im Bezirk Innsbruck-Land ein Österreicher (37) und seine kolumbianische Ehefrau (31) von Beamten des Landeskriminalamtes Tirol festgenommen. Sie stehen im Verdacht, seit 2015 rund 15 Kilogramm Kokain mit einem Straßenverkaufswert von 1,5 Millionen Euro in Umlauf gebracht zu haben. Beide Beschuldigten sind nicht geständig.

Nach mehreren Hinweisen hatte das Landeskriminalamt Tirol mit Unterstützung des Bundeskriminalamtes seit August intensive Ermittlungen im Hinblick auf den 37-Jährigen geführt. Konkret wird dem Österreicher vorgeworfen, seit 2015 rund 15 Kilogramm Kokain mit einem Straßenverkaufswert von rund 1,5 Millionen Euro verbreitet zu haben.

Im Zuge von Hausdurchsuchungen und Öffnungen von Banksafes konnten ein Kilogramm Kokain, rund 300 Gramm Cannabiskraut sowie insgesamt 386.000 Euro Bargeld, 62.000 Euro Kontoguthaben und zwei Pkw im Gesamtwert von 20.000 Euro sichergestellt werden.  

Erlöse nach Kolumbien und Ecuador geschickt
Seine 31-jährige Ehefrau dürfte nicht nur von den Geschäften des Beschuldigten gewusst, sondern ihn auch teilweise beim Eintreiben der Drogenschulden unterstützt und die Erlöse aus dem Suchtgifthandel nach Kolumbien und Ecuador überwiesen haben.

Als Abnehmer konnten bis dato 15 Personen ermittelt werden, die teilweise größere Mengen an Kokain überwiegend für den eigenen Bedarf vom Beschuldigten erworben haben dürften. Zwei von ihnen - ein 56-jähriger und ein 36-jähriger Österreicher - wurden ebenfalls kurzfristig festgenommen, befinden sich aber bereits wieder auf freiem Fuß.

Drogen-Pärchen nicht geständig
Die Ermittlungen hinsichtlich der Zahlungsempfänger in Südamerika sowie bezüglich etwaiger Mittelsmänner sind derzeit noch im Gange. Das Drogen-Pärchen ist nicht geständig, beide wurden in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
13° / 13°
starker Regen
10° / 12°
starker Regen
9° / 12°
starker Regen
12° / 12°
starker Regen
9° / 15°
Regen
Newsletter