Mi, 23. Jänner 2019

Das wird heiß:

18.12.2018 06:01

„Fanatische Fans“

Salzburg startet Europacup-Frühjahr bei Belgien-Meister FC Brügge. Der Klub ohne Top-Namen war in Königsklassen-„Hammergruppe“ A Dritter. Kapitän Ulmer: „Brauchen zwei sehr gute Tage für den Aufstieg!“

Salzburgs Europacup-Reise startet im am 14. Februar in Belgien! Und da wartet alles andere als ein Jausengegner. Was nicht verwundert, kommt der FC Brügge doch aus der Königsklassen-„Hammergruppe“ A mit Atlético Madrid und Dortmund. AS Monaco, das auswärts 4:0 geschlagen wurde, ließ die von Ivan Leko trainierte Truppe gar hinter sich: „Spannendes Los“, sagt Bullen-Coach Marco Rose dazu.„Sie sind gut organisiert, verfügen über viel Tempo. Das zeigen die 0:0 gegen Dortmund, Atlético!“

Die „Stars“ der Mannschaft sind noch eher unbekannte Typen: Brasilo-Stürmer Wesley (22), der heuer in 25 Pflichtspielen zehnmal traf, von den Bayern zumindest schon beobachtet wurde. Und Hans Vanaken, 26-jähriger Belgier im offensiven Mittelfeld, bei dem im Herbst wiederum Dortmund angefragt haben soll.„Sehe Vorteil für uns“Salzburg startet am 14. Februar (21 Uhr) - weil Gruppensieger - auswärts.

„Das sehe ich prinzipiell immer als Vorteil“, hat Christoph Freund schon nach dem 2:1-Coup in Glasgow festgehalten. Der Sportdirektor weiß auch: „Sie haben ein fanatisches Publikum. Eine schwierige Aufgabe für uns!“ Kapitän Ulmer sieht es ähnlich: Brügge hat hohe Qualität. Wir brauchen zwei sehr gute Tage für den Aufstieg!"

Valentin Snobe
Valentin Snobe

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
PSG hat das Nachsehen
Barca kauft Ajax-Supertalent um 86 Millionen Euro
Fußball International
„Großer Torschütze“
Chelsea-Coach Sarri bestätigt Higuain-Deal
Fußball International
Ex-ManU-Star packt aus
Rio Ferdinand: „Ich soff zehn Bier und dann Wodka“
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.