So, 16. Dezember 2018

Ausraster wegen Sperre

08.12.2018 12:50

Bei Rad-WM Polizisten gewürgt: Türke muss zahlen

Die umfangreichen Straßensperren bei der Straßenrad-WM im September stießen - entgegen manchen Unkenrufen - auf breites Verständnis in der Bevölkerung. Doch Ausnahmen bestätigen die Regel und so stand am Freitag ein Türke (61) vor Gericht, der eine Sperre ignoriert und einen Polizisten gewürgt hatte.

Während der Straßenrad-WM war es nicht immer einfach, von einem Innsbrucker Stadtteil in den anderen zu kommen. Manchmal war schon die Überquerung einer Straße fast unmöglich.

Sekundenlang gewürgt
Vor den Augen des angeklagten Türken gingen am 27. September (beim Rennen der Juniorinnen) noch einige Passanten beim Einkaufszentrum Sillpark über die Straße. Doch dann schloss ein Polizist die Absperrung, weil bald der Tross der Sportler und Begleitfahrzeuge kommen würde. Der 61-Jährige wollte dies nicht wahrhaben und versuchte, dem Beamten eine „Watschn“ zu verabreichen. Der Polizist konnte dies abwehren, wurde vom Angreifer dann aber am Hals sekundenlang gewürgt.

Er sei hungrig gewesen und habe es eilig gehabt, weil er auf der anderen Straßenseite zu einem Imbissstand wollte, erzählte der Türke beim Prozess. Dass er Diabetiker sei und stets rechtzeitig auf eine Nahrungsaufnahme achten müsse, erwähnte er im Gerichtssaal nicht, behauptete dies aber im Anschluss im Gespräch mit der „Krone“.

Entschuldigung folgte
Der Richter verhängte für den tätlichen Angriff auf einen Beamten 900 Euro Geldstrafe, die Hälfte davon wird bedingt nachgesehen. Der Angeklagte entschuldigte sich beim beteiligten Polizisten, der beim Vorfall nicht verletzt wurde, und nahm das Urteil sofort an.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
WM-2022-Vorbereitungen
Futuristisch! Das ist Katars Finale-Stadion
Fußball International
Shaqiri trifft doppelt
Liverpool nach 3:1 gegen Manchester United Leader!
Fußball International
Bayern im Visier
Leipzig siegt 4:1, Mainz: Onisiwo-Ehrentreffer
Fußball International
Aufruhr vor Derby
Pyro-Alarm: A23 gesperrt, Rapid-Block halbleer
Fußball National
Was für ein Heimdebüt!
Wahnsinn! Hasenhüttl-Klub besiegt Arsenal 3:2
Fußball International
Grbic-Doppelpack
6:1! Altach schießt Hartberg aus dem Stadion
Fußball International
Tirol Wetter
-9° / 1°
Schneeregen
-9° / 3°
Schneeregen
-11° / -1°
Schneefall
-9° / 3°
leichter Regen
-9° / -1°
bedeckt

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.