In Val d‘Isere

Dank Spezialschiene: Neureuther gibt Comeback

Wintersport
05.12.2018 13:17

Felix Neureuther steht nach mehr als einem Jahr Verletzungspause am Wochenende vor dem Comeback im Ski-Weltcup. Der 34-jährige Deutsche will am Samstag im Riesentorlauf von Val d‘Isere antreten, wie der Deutsche Skiverband (DSV) bei der Kadernominierung am Mittwoch bekannt gab.

Der Routinier fehlte monatelang wegen eines im November 2017 erlittenen Kreuzbandrisses.

(Bild: GEPA)

Torstangen bereiten Probleme
Zuletzt konnte der Bayer nicht fahren, weil er sich im Training den Daumen brach. Neureuther wird deshalb in Frankreich im Riesentorlauf mit einer Spezialschiene antreten. Wegen der Blessur wird er auf den Slalom am Sonntag aber wohl verzichten, weil er in der langsamsten Alpin-Disziplin mit der Hand die Torstangen wegboxen muss.

krone Sport
krone Sport
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: KMM)



Kostenlose Spiele