04.12.2018 19:00 |

Ballroom statt Boxring

„Dancing Star“ Wesner: „Boxen ist ein Machosport“

Ballroom statt Boxring: „Dancing Stars“ lautet das neue Projekt der dreifache Boxweltmeisterin Nicole Wenser. Mit krone.at sprach sie über die Herausforderungen von Frauen in einer von Männern dominierten Sportart, Dancing Stars und warum sie sich freiwillig in die Fresse hauen lässt.

„Pfeif doch auf deinen Lebenslauf. Leb dein Leben!“ Diesem Rat ihres Masseurs folgend schmiss Nicole Wesner 2009 ihren Job in der Marketing-Branche hin und wandte sich dem Boxsport zu. Damals war sie 32. Heute ist sie 41, seit sechs Jahren im Profi-Boxen und bereits dreifache Weltmeisterin. Dabei kam gerade zu Beginn ihrer Karriere viel Widerstand auf sie zu. Nicht etwa von ihrer Familie oder Freunden, sondern vor allem von der Boxszene. Die Verantwortlichen dort sagten ihr, dass das alles keinen Sinn mache und rieten ihr sehr stark von einer Boxkarriere ab. Auch heute erlebt sie noch oft, dass Frauen in der Männerdomäne Boxen nicht immer gern gesehen sind. „Boxen ist schon ein ziemlicher Machosport“, beschreibt die gebürtige Kölnerin die Boxszene.

Das hübsche Gesicht
Aber auch die eigenen Fans tragen ihren Teil dazu bei. Denn oft wird sie dazu angehalten, sie solle doch auf ihr hübsches Gesicht aufpassen. „Das ist natürlich nett gemeint“, sagt sie. Aber es gehe ihr auf den Keks, denn Frauen sind nicht nur dazu da, um schön auszusehen. Natürlich handle es sich hierbei vermehrt um eine ältere Generation. Die Leute in ihrem Alter oder jünger seien da ohnehin schon viel weiter. Sie ist auch davon überzeugt, dass mit dem stetig ansteigenden Niveau im Frauenboxen die vorhandenen Klischees auch bald ganz verschwinden werden. Und sie hofft, dass, wenn sie einmal zurücktritt, das Frauenthema keines mehr sein wird.

Aber auch mediale Aufmerksamkeit zu erlangen, gestaltet sich in ihrer Sportart schwieriger. Denn Boxen ist in Österreich ohnehin eher eine Randsportart und Frauenboxen sowieso. Nur Leistung zu erbringen, reiche hierbei nicht aus, meint Wesner. Die aus der Wirtschaft kommende Wahl-Wienerin weiß: „Nichts fällt vom Himmel. Man muss das selber in die Hand nehmen.“ Und das tut sie. Immerhin nahm Nicole Wesner 2016 bei „Ninja Warrior Germany“ teil. Dabei handelt es sich um eine Sendung, in der sich zahlreiche Athleten in einem Hindernisparcours messen.

„Ich tanze total gerne“
Ihr neuestes Projekt heißt aber Dancing Stars. Dazu sagte sie: „Ich habe eine E-Mail bekommen und wusste sofort, ich will es machen.“ Denn Nicole Wesner hat in ihrer Jugend Tanzunterricht genommen und sogar das goldene Tanzabzeichen erworben. „Ich tanze einfach total gerne“, sagt sie. Dabei verweist sie auch auf den mehrfachen Boxweltmeister Wassyl Lomatschenko. Der Ukrainer begann schon im Kleinkindalter zu boxen und wurde für vier Jahre auch im Tanzen unterrichtet, weil das die koordinativen Fähigkeiten und die Beinarbeit verbessere. Diese beiden Fähigkeiten bringe sie auf jeden Fall schon mit zu Dancing Stars. Aber sie macht nicht nur wegen der medialen Aufmerksamkeit bei diesen Sendungen mit: „Wenn du 80 bist und auf einer Parkbank sitzt, dann musst du Geschichten erzählen können.“ Ninja Warrior und Dancing Stars gehören für sie auf jeden Fall in die Kategorie „Parkbank-Geschichten“.

Die Frage, warum sie sich freiwillig für Geld in die Fresse hauen lässt, musste sie schon oft über sich ergehen lassen. Man müsse dann aber auch die Frage stellen, warum elf Leute einem Ball hinterherlaufen, entgegnet Wesner. „Das macht alles keinen Sinn. Aber es gibt nun mal Menschen, die gerne die Bewegung machen und manche schauen dabei lieber zu.“ Außerdem gebe es auch viele, die sich auch ohne Geld gegenseitig verhauen. In ihrem Kopf schwebt immer der Gedanke herum, einmal eine komplette Kämpferin sein zu wollen. „Wenn ich mal 70, 80 bin und da kommt so ein junger Bursch und will mir meine Handtasche klauen, dann soll sich der schon umschauen“, nennt sie schmunzelnd eines ihrer Ziele. Aufhören will sie in den nächsten sieben Jahren noch nicht. Diesen Plan hätte sie zwar mal, man müsse aber immer offen für Möglichkeiten sein. Grundsätzlich will sie noch Boxen und zwar so lange wie es ihr noch Spaß mache.

Eva Schrittwieser

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Doping-Verdacht
„Respektlos“- Coach Hütter kritisiert die NADA
Fußball International
In der Türkei
Klopps Teamkicker hat einen neuen Klub gefunden
Fußball International
„Es tut sehr weh“
Ronaldo über „schwierigstes“ Jahr seines Lebens
Fußball International
Tragödie auf der Donau
Ruder-WM: Parasportler kippt mit Boot um - tot
Sport-Mix
Stopp im Elferschießen
Zu spät, zu laut, zu hell! Amt beendet Pokalspiel
Fußball International
Hier im Video
So frenetisch wurde Ribery in Florenz empfangen
Fußball International
Spielplan
19.08.
20.08.
21.08.
22.08.
23.08.
24.08.
25.08.
26.08.
27.08.
28.08.
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
1:1
Manchester United
Portugal - Primeira Liga
CD Tondela
1:2
Portimonense SC
Österreich - Bundesliga
SK Rapid Wien
17.00
LASK
Wolfsberger AC
17.00
SCR Altach
SV Mattersburg
17.00
Spusu SKN St. Polten
Österreich - 2. Liga
FC Dornbirn 1913
18.00
Kapfenberger SV 1919
Österreich - Regionalliga Ost
SV STRIPFING
17.30
ASK Ebreichsdorf
SV Leobendorf
19.00
SC Team Wiener Linien
Österreich - Regionalliga Mitte
ATSV Stadl-Paura
17.00
SC Kalsdorf
SV Ried II
17.00
Asco Atsv Wolfsberg
Deutschland - Bundesliga
TSG 1899 Hoffenheim
15.30
Werder Bremen
Fortuna Düsseldorf
15.30
Bayer 04 Leverkusen
1. FSV Mainz 05
15.30
Borussia Mönchengladbach
FC Augsburg
15.30
1. FC Union Berlin
SC Paderborn 07
15.30
SC Freiburg
FC Schalke 04
18.30
FC Bayern München
England - Premier League
Norwich City
13.30
Chelsea FC
Brighton & Hove Albion
16.00
Southampton FC
Manchester United
16.00
Crystal Palace
Sheffield United
16.00
Leicester City
Watford FC
16.00
West Ham United
Liverpool FC
18.30
Arsenal FC
Spanien - LaLiga
CA Osasuna
17.00
SD Eibar
Real Madrid
19.00
Real Valladolid
RC Celta de Vigo
21.00
CF Valencia
CF Getafe
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Parma Calcio 1913 S.r.l.
18.00
Juventus Turin
AC Florenz
20.45
SSC Neapel
Frankreich - Ligue 1
SC Amiens
20.00
FC Nantes
Dijon FCO
20.00
FC Girondins Bordeaux
SCO Angers
20.00
FC Metz
Stade Brestois 29
20.00
Stade Reims
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
18.15
Kayserispor
Alanyaspor
20.45
Kasimpasa
Basaksehir FK
20.45
Fenerbahce
Portugal - Primeira Liga
Benfica Lissabon
20.00
FC Porto
Boavista FC
22.30
FC Pacos Ferreira
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
18.30
FC Emmen
Heracles Almelo
19.45
Vitesse Arnhem
PSV Eindhoven
-:-
FC Groningen
SC Heerenveen
20.45
FC Twente Enschede
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
18.00
FC Brügge
Cercle Brügge
20.00
Waasland-Beveren
St. Truidense VV
20.00
SV Zulte Waregem
KV Oostende
20.30
Yellow-Red KV Mechelen
Griechenland - Super League 1
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Aris Thessaloniki FC
20.00
OFI Kreta FC
Olympiakos Piräus
20.30
Asteras Tripolis
Russland - Premier League
FC Tambov
13.00
FC Dinamo Moskau
FC Ufa
15.30
FC Zenit St Petersburg
FC Krasnodar
18.00
FC Lokomotiv Moskau
Ukraine - Premier League
Kolos Kovalivka
13.00
Vorskla Poltawa
FC Olexandrija
16.00
SFC Desna Tschernihiw
FC Dynamo Kiew
18.30
FC Olimpik Donezk
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
WSG Tirol
FC Salzburg
17.00
FC Admira Wacker Modling
TSV Hartberg
17.00
FK Austria Wien
Österreich - 2. Liga
SK Austria Klagenfurt
10.30
BW Linz
Österreich - Regionalliga Mitte
Wolfsberger AC (A)
17.00
Union Gurten
Deutschland - Bundesliga
RB Leipzig
15.30
Eintracht Frankfurt
Hertha BSC
18.00
VfL Wolfsburg
England - Premier League
AFC Bournemouth
15.00
Manchester City
Tottenham Hotspur
17.30
Newcastle United
Wolverhampton Wanderers
17.30
Burnley FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alavés Sad
17.00
RCD Espanyol Barcelona
RCD Mallorca
17.00
Real Sociedad
CD Leganés
19.00
Atlético Madrid
FC Barcelona
21.00
Real Betis Balompie
Italien - Serie A
Udinese Calcio
18.00
AC Mailand
Cagliari Calcio
20.45
Brescia Calcio
Hellas Verona
20.45
Bologna FC
AS Rom
20.45
Genua CFC
UC Sampdoria
20.45
SS Lazio Rom
Spal 2013
20.45
Atalanta Bergamo
FC Turin
20.45
US Sassuolo Calcio
Frankreich - Ligue 1
AS Monaco
15.00
Olympique Nimes
Racing Straßburg
17.00
FC Stade Rennes
Paris Saint-Germain
21.00
FC Toulouse
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
18.15
Sivasspor
Trabzonspor
18.15
Malatya Bld Spor
Galatasaray
20.45
Atiker Konyaspor 1922
Antalyaspor
20.45
Denizlispor
Portugal - Primeira Liga
CS Maritimo Madeira
17.00
CD Tondela
CD Santa Clara
17.00
CF Belenenses Lisbon
Portimonense SC
19.30
Sporting CP
Gil Vicente FC
21.30
Sporting Braga
Vitoria Guimaraes
22.00
FC Famalicao
Niederlande - Eredivisie
RKC Waalwijk
12.15
ADO Den Haag
FC Utrecht
14.30
VVV Venlo
PEC Zwolle
16.45
Sparta Rotterdam
Feyenoord Rotterdam
-:-
AZ Alkmar
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
14.30
KAA Gent
Standard Lüttich
18.00
KV Kortrijk
Royal Excel Mouscron
20.00
KAS Eupen
Griechenland - Super League 1
Atromitos Athens
18.00
AE Larissa FC
Panionios Athen
18.15
Volos Nps
FC PAOK Thessaloniki
19.00
Panaitolikos
AEK Athen FC
20.30
AO Xanthi FC
Russland - Premier League
ZSKA Moskau
15.30
Republican FC Akhmat Grozny
FK Rostow
18.00
FC Rubin Kazan
FC Krylia Sovetov Samara
18.00
FC Spartak Moskau
FC Arsenal Tula
20.30
FC Orenburg
Ukraine - Premier League
Karpaty Lemberg
16.00
FC Zorya Lugansk
FC Shakhtar Donetsk
18.30
FC Mariupol
Italien - Serie A
Inter Mailand
20.45
US Lecce
Türkei - Süper Lig
Gazisehir Gaziantep FK
19.00
Genclerbirligi SK
Russland - Premier League
FC Ural Jekaterinburg
17.00
PFC Sochi
Ukraine - Premier League
SC Dnipro-1
18.00
FC Lviv
Österreich - Regionalliga Ost
SK Rapid Wien II
19.00
Admira Wacker II
UEFA Champions League
Rosenborg BK
21.00
NK Dinamo Zagreb
Roter Stern
21.00
BSC Young Boys
FC Krasnodar
21.00
Olympiakos Piräus
Frankreich - Ligue 1
Montpellier HSC
19.00
Olympique Lyon
Frankreich - Ligue 1
Lille LOSC
19.00
AS Saint-Étienne

Newsletter