Di, 11. Dezember 2018

Akademie in Mureck

01.12.2018 06:00

Selbstverteidigung: Steirer lernen von Israelis

Wie kann man sich gegen Gewaltverbrecher wehren und Terrorangriffe vermeiden? In Israel ist dieses Wissen weit verbreitet. In Kürze eröffnet in Mureck eine Sicherheitsakademie, in der Privatpersonen auf diese Weise ausgebildet werden.

„Das Wissen, wie man vorsichtig und vorausschauend durchs Leben geht, ist in der israelischen Bevölkerung seit Jahrzehnten tief verankert“, sagt Corino Fabiani. Neben seinem Hotel und Restaurant Villaggio Fabiani in Mureck steht jene Halle, in der derzeit die israelische Sicherheitsakademie (ISA) ihren Österreich-Standort aufbaut.

Von Offizier des Mossad gegründet
ISA wurde vor mehr als 30 Jahren vom Mirza David, einem Offizier des israelischen Geheimdienstes Mossad, gegründet, ist vom israelischen Heimatschutzministerium akkreditiert und arbeitet nach eigenen Angaben mit vielen staatlichen Sicherheitsbehörden zusammen. „Die Welt wird von Tag zu Tag gefährlicher. Wir möchten mit unserem neuen Programm primär die Zivilbevölkerung Europas für diese Herausforderungen stärken und sensibilisieren“, wird Mirza David in einer Aussendung zitiert.

„Aufmerksame, wehrhafte Bürger“
Gelehrt wird etwa, wie man sich aus einem Würgegriff befreit oder eine Messerattacke abwehrt (das Selbstverteidigungssystem nennt sich Krav Maga), aber auch der Umgang mit Waffen. So wird es einen Schießstand geben. „Eine Waffe ist aber immer das allerletzte Mittel“, sagt Fabiani. „Wir bilden keine Pistoleros aus, sondern aufmerksame, wehrhafte Bürger.“

Kurz vor Weihnachten werden die Pläne noch näher vorgestellt, dann kommt auch Mirza David nach Mureck.

Jakob Traby
Jakob Traby

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Aktuelle Schlagzeilen
Zweite deutsche Liga
Bochum unterlag St. Pauli trotz Hinterseer-Tor 1:3
Fußball International
Neues Disziplinproblem
„Skandal-Nudel“ Dembélé verschläft Barca-Training!
Fußball International
Champions League
Liverpools Klopp beschwört „Geister von Anfield“!
Fußball International
„Brauchen Knipser!“
Rapid: Wieso funktionieren die Stürmer hier nicht?
Fußball National
50-Jahr-Jubiläum
Hausbau mit Ytong - immer ein Gewinn!
Bauen & Wohnen
Ermittlung gegen Ärzte
Hätte Italo-Fußballer Astori nicht sterben müssen?
Fußball International
Steine und Holzstücke
Drei Asylwerber ließen Zug beinahe entgleisen
Oberösterreich
„Nieder mit Regierung“
Sozialistische Jugend: Auf Linie mit „Gelbwesten“
Österreich
Steiermark Wetter
-1° / 5°
wolkig
-0° / 5°
stark bewölkt
-1° / 5°
wolkig
2° / 4°
leichter Regen
-0° / 1°
starker Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.