Fr, 22. Februar 2019
13.11.2018 13:03

Coach von Zell am See

Trainer-Legende Greg Holst wieder in Österreich!

Eishockey-Trainer-Urgestein Greg Holst ist zurück in Österreich. Der 64-jährige Austro-Kanadier wurde am Montag beim Zweitligisten EK Zell am See als neuer Headcoach präsentiert. Der langjährige Trainer des VSV soll bei den in der Alps-Hockey-League nur auf Platz 13 von 17 Teilnehmern liegenden Pinzgauern als „Troubleshooter“ agieren, wie der Club mitteilte. 

Die „Eisbären“ hatten sich in der Vorwoche von Dieter Werfring als Headcoach getrennt. Holst weilte zuletzt in seiner Heimat Kanada, seine letzte Trainerstation war der VSV, wo er im Dezember 2017 entlassen worden war.

Wirkliche Weltberühmtheit erlangte der kanadische Coach mit einem Interview nach der Partie VSV-Capitals im Jahre 2006. Da sagte er vor dem Mikrophon von „Premiere“ so oft das F-Wort, wie noch niemand im Eishockey zuvor (oben im Video). 

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Spielplan

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.