Mo, 21. Jänner 2019

Statistik zeigt:

24.10.2018 14:40

Tiroler können sich auf ein langes Leben freuen

Wie viele Menschen leben in Tirol? Wie alt werden die Tiroler im Durchschnitt? Wie viele Ehen werden geschlossen? Die von der Landesstatistik durchgeführte Datenerhebung unter dem Titel „Demographische Daten Tirol 2017“ beantwortet diese und zahlreiche weitere Fragen.

Für den zuständigen Landesrat Johannes Tratter stellt die jährlich aktualisierte Publikation eine ebenso weitreichende wie wichtige Informationsquelle dar: „Die ‚Demographischen Daten Tirol‘ sind eine wertvolle Arbeitsgrundlage für Politik und Verwaltung. Einerseits bietet die aktuelle Herausgabe eine aussagekräftige Analyse wichtiger Themenbereiche, andererseits können die Daten als objektive Grundlage bei künftigen Weichenstellungen und Maßnahmen genutzt werden.“

Bevölkerungszunahme in Tirol
Mit dem Stichtag 31. Dezember 2017 lebten in Tirol 751.140 Personen. Im Vergleich zum Vorjahr hat die Bevölkerungsanzahl in Tirol um 4.987 Personen (plus 0,7 Prozent) zugenommen. „Wer in Tirol geboren wird und hier lebt, kann mit einem langen Leben rechnen. Bei den Frauen beträgt die Lebenserwartung 85 Jahre, bei den Männern 80,9 Jahre - im Bundesländervergleich liegt Tirol hier an erster Stelle“, so LR Tratter.

Der allgemein zu beobachtende Trend einer älter werdenden Gesellschaft ist auch in Tirol erkennbar. Während der Anteil der Kinder und Jugendlichen (bis 15 Jahre) an der Gesamtbevölkerung im Jahr 2016 und 2017 gleichermaßen 14,6 Prozent ausmachte, waren im Jahr 2017 um 0,2 Prozent mehr Bürger 65 Jahre alt oder älter als noch 2016, nämlich 17,8 Prozent.

Mehr Geburten, weniger Scheidungen
7.764 Kinder wurden im Jahr 2017 geboren, 5.930 Menschen sind gestorben. Der Geburtensaldo beträgt damit 1.834 Personen (plus 4,7 Prozent). Das durchschnittliche Alter bei der ersten Eheschließung betrug im Jahr 2017 33,8 Jahre (Frauen) bzw. 31,6 Jahre (Männer). Die Zahl der Scheidungen nahm im Vergleich zum Vorjahr um vier Prozent ab.

Sämtliche Ergebnisse sind ab sofort im Internet unter www.tirol.gv.at/demographische-daten nachzulesen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Aktuelle Schlagzeilen
Fünfte Bluttat 2019
Stiche in den Hals: Frau (32) in Tulln ermordet
Niederösterreich
Talente kommen
Sturm Graz leiht Jakupovic und Mensah aus
Fußball National
Wagner-Nachfolger
Huddersfield Town holt erneut deutschen Trainer
Fußball International
Hiobsbotschaft
Kreuzbandriss! Grange verpasst Ski-WM
Wintersport
Olympiasieger 2014
Biathlon-Star Schipulin geht in die Politik
Wintersport
Fake-Brief an „Krone“
„Letztklassig“: Ministerin rüffelt SP-Gewerkschaft
Österreich
Traumtor „vorbereitet“
Katastrophales Heimdebüt von Fabregas bei Monaco!
Fußball International
Verträge enden im Juni
Diese zwei Rapidler werden ins 2. Team versetzt
Fußball National
„Ten Years Challenge“
Facebook-Hype: Wie Stars vor 10 Jahren aussahen
Sport-Mix
Tirol Wetter
-6° / 0°
wolkig
-7° / 0°
wolkig
-8° / -1°
wolkig
-6° / -1°
wolkig
-7° / -0°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.