Mo, 19. November 2018

Ab sofort verfügbar

24.10.2018 10:53

Der neue Ford Focus erobert den Markt

Die Entwicklung der neuen, vierten Ford Focus-Generation begann mit einem „weißen Blatt Papier“. Die Design-Philosophie: der Mensch steht im Mittelpunkt. Ein Überblick über Entwicklung, Angebot und Technologie des umfangreichen Ford Modells.

Die komplett neu entwickelte vierte Generation des Ford Focus steht ab sofort bei Ihrem Händler bereit (bereits ab 15.390 Euro; 1,0 Liter EcoBoost mit 85 PS, Variante Trend). Neben den bekannten acht Ausstattungslinien ist der Ford Focus auch in der neuen Crossover-Variante als Ford Focus Active verfügbar. Ein breitgefächertes Paket an Assistenzsystemen, ab sofort unter dem neuen globalen Namen Ford Co-Pilot 360 zusammgengefasst, runden das Fahrerlebnis im Alleskönner ab. 

Fertigung in Deutschland stellt hochwertige Verarbeitung sicher
Der Bestseller läuft im Werk Saarlouis vom Band und ist das technologisch fortschrittlichste Kompaktmodell in der bisherigen Geschichte von Ford in Europa.
Insgesamt wurden in die Produktionsanlagen vor dem Start der Fertigung 600 Millionen Euro investiert. Neben der beliebten 5-türigen Fließheck-Limousine wird hier auch die Kombi-Version Traveller produziert. 

Die Entwicklung der neuen Ford Focus-Generation begann mit dem sprichwörtlichen „weißen Blatt Papier“. Das Feedback der Ford Kunden wurde hier so deutlich in den Mittelpunkt gestellt wie noch nie zuvor. Als Ergebnis präsentiert Ford ein neues, auf den Menschen ausgerichtetes Gesamtkonzept. Es verknüpft ein emotionales Karosserie-Design mit klassenbester Aerodynamik, während der großzügig bemessene Innenraum durch hochwertige Materialien und hohe Verarbeitungsqualität überzeugt.

Die Features im Überblick
Zu den besonderen Kennzeichen des neuen Ford Focus zählt das umfassendste Angebot an Fahrer-Assistenzsystemen, das Ford bislang in seinen europäischen Baureihen zu bieten hat. Hierzu gehören unter anderem:

      • der neue Ford Intelligent Drive Assist vereint den intelligenten Tempomat ACC mit einem Stau-Assistenten einschließlich Stop & Go-Funktion und dem so genannten Fahrspur-Piloten. Das ermöglicht bei den Ford Focus-Modellen mit dem neuen 8-Gang-Automatikgetriebe ein müheloses Mitrollen im stockenden Verkehr. Zusätzlich ist das System mit dem Verkehrsschild-Erkennungssystem verknüpft und passt die Geschwindigkeit auf wechselnden Straßenabschnitten automatisch an.
      • Adaptive LED-Scheinwerfermit blendfreiem Fernlicht-Assistenten und kamerabasiertem Kurvenlicht  reagieren - zum ersten Mal überhaupt - auch auf Verkehrsschilder entlang der Fahrbahn und passen den Scheinwerferkegel entsprechend an.
      • Der aktive Park-Assistent 2 mit Ein- und Ausparkfunktion und teil-automatisierter Fahrzeugführung. Er steuert bei den Ford Focus-Modellen mit dem neuen 8-Gang-Automatikgetriebe auch die Gangwahl sowie die Brems- und Gaspedalbefehle.
      • Der Ausweich-Assistent ESA (Evasive Steer Assistance) ist ein Novum in dieser Fahrzeugklasse und dient als aktive Lenkunterstützung für den Fall, dass der Fahrer Hindernisse umfahren muss, um eine Kollision zu vermeiden.

      • 8-Gang-Wandler-Automatik mit adaptiver Schaltstrategie

      • Fahrmodus-Regelung und interaktives Fahrwerksystem mit elektronischer Dämpferreglung (CCD)

      • Erstmals zwei unterschiedliche Hinterachsen
      • Premiere für FordPass Connect-Modem als mobiler WLAN-Hotspot; induktives Laden; Ford SYNC 3-Sprachsteuerung und Premium-Audiosystem B&O PLAY

Erste europäische Ford-Baureihe mit Head-up-Display
Als erste europäische Baureihe der Marke tritt der neue Ford Focus auf Wunsch mit einem Head-up-Display (HUD) an. Es projiziert wichtige Informationen auf eine ausfahrbare Projektionsfläche direkt ins natürliche Sichtfeld des Fahrers, der sie dort wahrnehmen kann, ohne den Blick vom Verkehrsgeschehen abwenden zu müssen. Das System zählt in Europa zu den leistungsfähigsten seiner Art.

Serienmäßig: der selektive Fahrmodus-Schalter
Erstmals - und serienmäßig - hat der neue Ford Focus einen selektiven Fahrmodus-Schalter an Bord. Er stellt die Einstellungen „Normal“, „Sport“ sowie „Eco“ bereit. Damit kann der Fahrer unter anderem das Ansprechen des Gaspedals und der Servolenkung den eigenen Vorlieben anpassen.

Der Ford Focus als Zugpferd
„Der Ford Focus ist seit zwei Jahrzehnten unser Zugpferd in Europa. In Bezug auf Design, Technologien und Fahrspaß setzt er seither Maßstäbe und verkörpert alle Eigenschaften, die unsere Kunden an Ford schätzen“, erläutert Steven Armstrong, Präsident von Ford in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika.

„Nahezu jedes fünfte Auto, das im vergangenen Jahr in Europa verkauft wurde, gehört zur kompakten Mittelklasse. Dies erklärt, warum der Ford Focus auch in Zukunft für unsere Kunden und für uns selbst so wichtig ist - und warum wir so viel Energie in die Entwicklung der jüngsten Generation investiert haben.“

Umfassende Information zu dem neuen Ford Focus sowie aktuelle Aktionen finden Sie auf http://www.ford.at.

 Promotion
Promotion
Aktuelle Schlagzeilen
Nations League
Fixiert Herzogs Israel in Schottland den Aufstieg?
Fußball International
Bundesliga-Senat
Sturm Graz: Maresic von Liga für 1 Spiel gesperrt
Fußball National
Argentinien empört
Granate vor „Mini-Clasico“ vor Stadion gefunden
Fußball International
Strömender Regen
Kongo: Fußballspiel wird zum Wasserballmatch!
Fußball International
Entspannt urlauben
Mit NOVASOL zum perfekten Ferienhaus!
Reisen & Urlaub
Ex-Star angeklagt
England-Legende Gascoigne: Frau im Zug begrapscht
Fußball International
Dauerläufer, Topscorer
ÖFB-Bilanz: Arnautovic war Fodas Musterschüler
Fußball International
Belgien gedemütigt
„Weltklasse! Wahnsinn!“ Schweiz feiert 5:2-Gala
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.