Mi, 17. Oktober 2018

Hier im Launch Trailer

06.10.2018 15:10

„Super Mario Party“: Minispiel-Fundgrube ist da!

Nintendo hat kurz vor dem 20. Geburtstag der Reihe Mitte Dezember einen neuen Ableger seines digitalen Gesellschaftsspiels „Mario Party“ veröffentlicht. In „Super Mario Party“, dem ersten Teil für die Switch-Konsole, gibt es wieder jede Menge frische Minispiele - diesmal nicht nur am TV, sondern auch ohne Fernseher am Tisch, wobei dann eine oder mehrere Switch-Konsolen als Spielfeld dienen. Im Launch-Trailer sehen Sie, wie sich das spielt.

Bei den Spielern kommt das neue „Mario Party“ recht gut an. Am Bewertungsportal Metacritic vergeben User und Presse einhellig 7,7 von zehn möglichen Punkten für das neueste „Mario Party“. Gelobt wird die Vielzahl verschiedener Spielmodi und die herzige Grafik, aber auch die gelungene Balance zwischen Zugänglichkeit und Anspruch.

Im Vergleich zu früheren Serienablegern - es ist immerhin der 11. Teil auf einer Nintendo-Heimkonsole, die Teile für Mobilkonsolen dazu gerechnet sogar der 16. - loben die Rezensenten die gesteigerte Abwechslung, die gelungene Bewegungssteuerung und den hohen Wiederspielwert von „Super Mario Party“.

Das Game sei ein mehr als würdiger Einstand der Reihe auf der mobil wie daheim am TV nutzbaren Switch, so das Fazit der meisten Tester.

Diese Produktempfehlung entstand mit freundlicher Unterstützung von Amazon.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.