21.09.2018 21:13 |

Drei-Satz-Thriller

Thiem nach Mega-Krimi im St.-Petersburg-Halbfinale

Geschafft! Dominic Thiem ist nach hartem Kampf ins Halbfinale des ATP-250-Turniers in St. Petersburg eingezogen! Der topgesetzte Niederösterreicher musste sich im ersten Duell mit dem 22-jährigen Russen Daniil Medwedew sehr plagen. Thiem siegte nach 2:07 Stunden mit 6:2, 3:6, 7:6(2) und steht bei seinem zweiten Antreten in der Millionenstadt wie schon 2015 im Halbfinale. In diesem trifft der 25-jährige Weltranglisten-Achte am Samstag auf die Nummer 5 des Turniers, den Spanier Roberto Bautista Agut. Im zweiten Semifinale treffen der Schweizer Stan Wawrinka und Kitzbühel-Sieger Martin Klizan (SVK) aufeinander.

„Es tut mir sehr leid, dass ich einen russischen Spieler geschlagen habe, aber ich denke, es war von Anfang bis zum Ende ein tolles Match“, meinte Thiem noch auf dem Platz. „Im ersten Satz war es einfach für mich, im zweiten leicht für ihn und im dritten war es dann 50:50“, analysierte Thiem. Gegen den 30-jährigen Bautista Agut (ATP-26.) hat Thiem nicht die besten Erfahrungen, auch wenn sie allesamt drei Jahre zurückliegen. „Bis jetzt weiß ich noch nicht, wie ich ihn schlage. Wir haben dreimal am Anfang von 2015 gegeneinander gespielt - und er dreimal gewonnen“, wusste Thiem. Daher müsse er sich „etwas Neues einfallen lassen“.

Thiem begann sein zweites Match in der herbstlichen Hallensaison stärker als am Vortag. Dem Weltranglisten-Achten gelang gegen Medwedew sofort ein Break zum 1:0. Bei 3:1 konnte er drei Bälle zum Doppelbreak allerdings nicht nutzen und musste seinerseits bei 3:2 einen Rebreak-Ball abwehren. Zum 5:2 durchbrach der Lichtenwörther den Aufschlag des 1,98-m-Manns aber doch zum zweiten Mal und er ließ ein perfektes Aufschlag-Game mit drei Assen und einem Aufschlag-Winner zum 6:2 nach 31 Minuten folgen. Im Auftaktspiel des zweiten Durchgangs ließ Thiem gleich vier Break-Chancen liegen. In dem von sehr langen Grundlinien-Duellen geprägten Spiel musste der US-Open-Viertelfinalist dann zum 2:4 doch erstmals sein Service abgeben. Diesen Vorteil ließ sich der Weltranglisten-35. nicht mehr nehmen und schaffte nach 70 Minuten den Satz-Ausgleich.

Im Entscheidungs-Satz gelang zwar Thiem das erste Break zum 4:2, doch der Österreicher musste sofort danach seinen Aufschlag abgeben. „Ich konnte mein Break nicht bestätigen und von da weg war es ein sehr enges Match. Ein Tiebreak im entscheidenden Satz ist immer glücklich, also habe ich auch glücklich gewonnen“, gestand Thiem. Er hatte bei 6:5 einen Break- und damit Matchball noch nicht nutzen können, ging aber im Tiebreak rasch mit 6:1-Führung. Den insgesamt dritten Matchball nutzte Thiem dann.

Endstand bei Dominic Thiem gegen Daniil Medwedew - 6:2, 3:6, 7:6(2)

SATZ 3

  • 20:04 Uhr: Geschafft! Dominic Thiem verwertet seinen 3. Matchball gegen den Russen Daniil Medwedew und steht nun im Halbfinale des 250er-Turniers von St. Petersburg!

  • 20:02 Uhr: 6:2

  • 20:01 Uhr: 6:1 - fünf Matchbälle für Thiem!

  • 20:00 Uhr: 5:1
  • 19:59 Uhr: 4:1
  • 19:58 Uhr: 3:1

  • 19:57 Uhr: 2:1

  • 19:56 Uhr: 1:1

  • 19:56 Uhr: 1:0 für Thiem im Tie-Break

  • 19:55 Uhr: Zunächst ein Matchball für Thiem! Und dann drei Asse in Folge von Medwedew, was soll man dazu sagen? Tie-Break!

  • 19:51 Uhr: Auch Thiem weiß, wie das mit der Liebe geht - Love-Game für Thiem zum 6:5!

  • 19:49 Uhr: „Njet“, sagt der Russe zu diesem Ansinnen - Love-Game für Medwedew zum 5:5!

  • 19:45 Uhr: Auch wenn sein Gesicht aktuell eher das eines Leidenden zu sein scheint, geht Thiem im finalen Satz dieses hart umkämpften Spiels mit 5:4 in Führung! Komm, Dominic, bereite diesem Drama JETZT ein Ende!

  • 19:42 Uhr: Love-Game für Medwedew zum 4:4 - das Momentum ist gerade eher aufseiten des Russen…

  • 19:41 Uhr: Zeitweise scheint es Thiem gar zu sehr erzwingen zu wollen - aber der „Gummiwand“-Russe zwingt ihn auch bis zu einem gewissen Grad zu immer riskanteren Schlägen.

  • 19:38 Uhr: Re-Break!

  • 19:37 Uhr: Wow, was für ein Ballwechsel! Thiem dominiert zum wiederholten Mal von der Grundlinie, vertut sich dann aber bei einem langen Schlag des Russen - einen Tweener kann er zwar noch auspacken, aber dem anschließenden Angriff von Medwedew ist er nicht mehr gewachsen. Und nach zwei weiteren Patzern gibt’s drei Breakbälle für den Russen…

  • 19:34 Uhr: Den 1. wehrt der Russe noch ab, den 2. „verwertet“ Thiem durch einen Netzfehler von Medwedew - 4.2 für Thiem im 3. Satz! Die Vorentscheidung?

  • 19:33 Uhr: Dann ein Doppelfehler! 0:40 - drei Breakbälle für Thiem!

  • 19:32 Uhr: Oha, 30:0 für Thiem bei Aufschlag Medwedew!

  • 19:31 Uhr: Thiem bringt sein nächstes Service-Game durch, wieder „nur“ zu 30, aber hey, Punkt ist Punkt…

  • 19:28 Uhr: Anmerkung am Rande: Die Linienrichter scheinen nicht ganz auf der Höhe zu sein, schon mehrfach war vor allem Medwedew mit Challenges erfolgreich!

  • 19:26 Uhr: Game-Ausgleich für Medwedew…

  • 19:25 Uhr: 40:15
  • 19:25 Uhr: 30:15
  • 19:24 Uhr: 15:15
  • 19:23 Uhr: 0:15 bei Service Medwedew!

  • 19:21 Uhr: Mit Mühe, aber eben doch, bringt Thiem sein Aufschlag-Game zu 30 durch - 2:1 für den Österreicher im 3. Satz!

  • 19:19 Uhr: Man kann es drehen, wie man will - die Dominanz, die Thiem noch im 1. Satz ausgezeichnet hat, ist wie weggeblasen. Aber der Russe bringt halt auch alles zurück - und immer öfter wird er auch offensiv gefährlich, etwa bei seinen Netz-Angriffen…

  • 19:18 Uhr: Service-Winner Medwedew - 1:1!

  • 19:17 Uhr: Vorteil Medwedew, weil Thiem eine Rückhand viel zu lang gerät…

  • 19:16 Uhr: Abgewehrt!

  • 19:16 Uhr: Breakball für Thiem! Lange nicht mehr gehabt…
  • 19:12 Uhr: Thiem gewinnt das 1. Game des 3. Satzes zu 15 - weiter so!

  • 19:11 Uhr: Beide Herren haben die Pause genutzt, um sich im Kleiderkaten umzusehen - beide gehen mit frischer Wäsch‘ in den entscheidenden 3. Satz!

  • 19:08 Uhr: Naja, immerhin darf Thiem jetzt mit eigenem Service in den 3. Satz starten - ist ja auch ganz okay.

SATZ 2

  • 19:06 Uhr: Satzball für Medwedew! Und mit einem Service-Winner holt sich der Russe den 2. Satz…

  • 19:03 Uhr: Zwei starke Aufschläge später holt Thiem das Aufschlag-Game dann aber doch heim - 3:5!

  • 19:02 Uhr: 30:15, 30:30 - weil Medwedew das 2. Service des Österreichs aggressiv angeht.

  • 19:01 Uhr: 30:0

  • 19:00 Uhr: Starke Vorhand nach starkem Service von Thiem - 15:0.

  • 18:59 Uhr: Spielball und dann Spiel für Medwedew - 5:2 für den Russen!
  • 18:58 Uhr: 30 beide bei Aufschlag Medwedew - Spiel- oder Breakball?

  • 18:56 Uhr: Gleich den ersten Breakball verwertet der Russe - nicht so toll aus rot-weiß-roter Sicht…
  • 18:55 Uhr: 15:40

  • 18:54 Uhr: 15:30

  • 18:53 Uhr: 15:15 - eine lange Rally beendet Thiem mit einem zu langen Ball…

  • 18:52 Uhr: 15:0 bei Service Thiem

  • 18:51 Uhr: Schade, Thiem schafft nach einem 0:30-Rückstand den 30:30-Gleichstand, aber dann macht der Russe mit einem garstigen Stopp und einem weiteren guten Angriff den Sack doch noch zu…

  • 18:47 Uhr: Schade, beinahe hätte es gerade das erste Love-Game der Partie gegeben, aber ein irgendwie über das Netz „gewurschtelter“ Ball von Medwedew beendetet diesen „Traum“ fürs Erste. Einen Out-Ball und einen tollen Netz-Angriff von Thiem später steht es aber dann immerhin 2:2 nach Games…

  • 18:44 Uhr: Wieder ein heftig umkämpftes Aufschlag-Game von Medwedew - und wieder hat der Russe knapp, aber doch das bessere Ende für sich. Kurios: Bei einem Out-Aufschlag des Lokalmatadors rät Thiem diesem zu einer Challenge, doch der traut sich nicht so recht darüber. Letztlich eh egal, das Game geht ja doch an Medwedew…

  • 18:41 Uhr: Der Russe ist durchaus ein interessanter Mann - vorsichtig formuliert tendiert er schon auch zu relativ unorthodoxem Spiel. Die Beinarbeit hat ihm allerdings bereits einige Male einen Strich durch die Rechnung gemacht…

  • 18:39 Uhr: Passt! Thiem gewinnt sein anschließendes Service-Game souverän zu 15 - schaut gut aus!

  • 18:36 Uhr: Es geht hin und her, Thiem und Medwedew schenken sich nichts - Einstand, Vorteil, Thiem, Vorteil, Medwedew, Einstand etc… Am Ende hat der Russe in einem Game der langen Grundlinien-Ballwechsel das bessere Ende für sich - und er geht mit 1:0 im 2. Satz in Führung.

  • 18:29 Uhr: Der 2. Satz beginnt mit Aufschlag Medwedew - und einem Service-Winner gefolgt von einem Doppelfehler!

SATZ 1

  • 18:27 Uhr: Drei starke Aufschläge von Thiem - einmal ein Ass und dann zwei Service-Winner - bringen drei Satzbälle! Und mit einem weiteren Ass sichert sich der Lichtenwörther den Gewinn von Satz 1!

  • 18:25 Uhr: Den 1. Breakball wehrt der Russe ab, den 2. aber nicht mehr - Thiem führt mit 5:2! Der Gewinn des 1. Satzes ist greifbar…

  • 18:23 Uhr: 15:30, 15:40 - wieder Breakbälle für Thiem!

  • 18:23 Uhr: 0:30 bei Aufschlag Medwedew! Erinnert ein wenig an des Russen letztes Service-Game…

  • 18:22 Uhr: Schön vorbereiteter Netz-Angriff von Thiem - und ein schöner Volley zum Abschluss: Vorteil Thiem! Und dann ein Out-Ball von Medwedew, Thiem geht mit 4:2 in Führung!

  • 18:20 Uhr: Abgewehrt!

  • 18:19 Uhr: Oha, Breakball für Medwedew!

  • 18:17 Uhr: Medwedew ist zwar in den Rallys normal der defensivere der beiden Spieler, aber meistens bringt er die Bälle auch in größter Bedrängnis ganz ordentlich zurück. Leichte Punkte gibt’s für Thiem im Moment keine…

  • 18:15 Uhr: Wow, die beiden Tennis-Gladiatoren schenken sich von der Grundlinie her nichts - Thiem erringt mit einer mächtigen Vorhand den 15:15-Ausgleich, akustisch untermalt von interessanten Stöhnlauten…

  • 18:14 Uhr: Blöde Netzkante! 0.15 bei Aufschlag Thiem!

  • 18:13 Uhr: Kompliment! Medwedew schafft es von 0:40 zurück, vor allem die Überkopf-Rückhand zum Einstand war „großes Kino“! Zwei weitere gute Netz-Angriffe später verkürzt der Russe auf 2:3 im 1. Satz! Eine starke Leistung von Medwedew!

  • 18:10 Uhr: Zwei Breakbälle sind weg, einer folgt noch!

  • 18:10 Uhr: Wieder 0:30 bei Aufschlag Medwedew! Und kurz darauf wieder drei Breakbälle!

  • 18:09 Uhr: Thiem setzt Medwedew stark unter Druck und zwingt ihn weit hinter die Grundlinie - nur eine Frage der Zeit, bis es ein Ball des Russen nicht mehr über die Netzkante schafft! 3:1 für Thiem!

  • 18:07 Uhr: Na geh! Erst beendet Thiem eine lange Rally mit einer Vorhand ins Netz und dann unterläuft ihm ein Doppelfehler - 0:30! Doch er rettet sich schnell aus der kritischen Situation auf 30 beide - und nach einem schönen Stopp steht es 40:30!

  • 18:04 Uhr: Kaum erwähnt man, dass Medwedew nicht aus der Defensive kommt, macht der Russe Druck, vor allem über die Rückhand-Seite Thiems - und nach einem schnellen 0:15 stellt er das Game noch auf den Kopf. Anschlusspunkt zum 1:2 für Medwedew!

  • 18:02 Uhr: Und das 2:0 sackt Thiem mit einer Reihe von äußerst druckvollen Vorhand-Schlägen ein, der Russe kommt im Moment nicht aus der Defensive raus…

  • 18:00 Uhr: 15:0, 15:15, 30:15, 40.15 - Thiem bleibt am Drücker, auch bei eigenem Aufschlag! Da sind bereits ein paar mächtige Schläge von der Grundlinie dabei gewesen!

  • 17:58 Uhr: BREAK! Toller Start für den Österreicher!

  • 17:58 Uhr: 0:40 - drei Breakbälle für Thiem!

  • 17:57 Uhr: Guter Beginn für Thiem - 0:15 und dann gleich 0:30! Geht da gleich was?

  • 17:56 Uhr: So, eine letzte Stärkung für Thiem und Medwedew - in Kürze geht’s los, mit Aufschlag Medwedew!

  • 17:55 Uhr: Der 22-Jährige aus Moskau ist offenbar in Form. Er gewann heuer im Jänner in Sydney sein erstes ATP-Turnier und schlug im August beim Winston-Salem-Open nochmals zu. Thiem und Medwedew sind bisher nur in Jugendjahren aufeinandergetroffen, es ist also das erste offizielle Match.

  • 17:49 Uhr: Na dann, die beiden Kontrahenten sind bereits in der Halle eingetroffen und stimmungsvoll vorgestellt worden - jetzt geht’s zum Münzwurf ans Netz dann folgt noch das Einspielen…

  • 17:46 Uhr: Der 25-jährige Thiem setzt seine Mission „Masters-Qualifikation“ nun also beim mit 1,1 Millionen Dollar dotierten Event in Russland fort. Nun trifft er auf den als Nummer 8 gesetzten Medwedew, der sich zuvor gegen den Kasachen Michail Kukuschin in zwei Sätzen durchgesetzt hatte.

  • 17:37 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Viertelfinal-Spiel von Dominic Thiem gegen Daniil Medwedew, hier im Rahmen des 250er-Turniers in St. Petersburg!
 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)