Di, 11. Dezember 2018

Tischtennis-EM

20.09.2018 20:29

Geschafft! Fegerl/Polcanova holen Mixed-Medaille

Nach zweijähriger Flaute gibt es bei Tischtennis-Europameisterschaften für Österreichs Team zumindest wieder eine Medaille! Das Mixed-Duo Stefan Fegerl/Sofia Polcanova feierte am Donnerstagnachmittag in Alicante mit einem 3:1-(-8,11,10,6)-Sieg gegen Lubor Pistej/Barbora Balazova (SVK-7) seinen dritten Sieg binnen 18 Stunden und steht damit im Semifinale. Rang drei wird nicht ausgespielt.

Vorentscheidend für den Viertelfinal-Sieg von Fegerl/Polcanova war bei Satz-Rückstand im zweiten Durchgang die Abwehr von vier Satzbällen. Um den Final-Einzug geht es für das Nummer-4-Gespann am Freitag ab 13.15 Uhr gegen die auf Position sechs gesetzten Deutschen Patrick Franziska/Petrissa Solja, die Schwester der für Österreich spielenden Amelie Solja. Das Finale wird auch noch am Freitag (21.15 Uhr) gespielt.

Bei den 37. Europameisterschaften ist es die insgesamt 36. ÖTTV-Medaille. Im weiteren Turnierverlauf gibt es noch einige Chancen, um den Schnitt auf 1,0 je EM zu stellen. Für Fegerl ist es die fünfte EM-Medaille nach Gold im Team und Doppel 2015 in Jekaterinburg (RUS) sowie Bronze 2009 (Stuttgart) und 2011 (Danzig) im Team. Die im Einzel topgesetzte Polcanova freut sich über ihre zweite EM-Medaille nach Team-Silber 2014 in Lissabon.

Von den vier österreichischen Doppel-Paaren hatten davor drei den Aufstieg ins Achtelfinale geschafft. Die Ex-Europameister Robert Gardos/Daniel Habesohn besiegten Luka Mladenovic/Arturs Reinholds (LUX/LAT) ebenso 4:0 wie Polcanova mit der Russin Jana Noskowa die Luxemburgerinnen Danielle Konsbruck/Sarah Meyer. Liu Jia/Amelie Solja setzten sich gegen die Belgierinnen Lisa Lung/Margo Degraef 4:2 durch.

Ausgeschieden sind nur die aus der Qualifikation gekommenen Karoline Mischek und die Estin Airi Avameri. Die beiden unterlagen den Französinnen Sephanie Loeuillette/Oceane Guisenel nach 2:1- und 3:2-Führung noch 3:4. Die Achtelfinal-Spiele im Damen-Doppel sind für Freitagvormittag angesetzt, wobei Liu/Solja mit dem rumänischen Nummer-2-Duo Elizabeta Samara/Bernadette Szocs eine harte Aufgabe haben. Gardos/Habesohn treten zu Mittag an.

Fünf ÖTTV-Spieler in zweiter Einzel-Runde
Im Einzel erreichten indes drei österreichische Damen und zwei Herren die zweite Runde. Die topgesetzte Polcanova und Fegerl schafften den Aufstieg ebenso souverän wie Liu Jia, Amelie Solja und Daniel Habesohn. Das Aus kam dagegen für Gardos: Er unterlag dem Russen Alexander Schibajew nach 3:2-Satzführung noch mit 3:4. Habesohn gegen den Spanier Jesus Cantero und Fegerl gegen den Kroaten Tomislav Pucar gaben jeweils den ersten Satz ab, siegten danach aber mit 4:1. Polcanova gegen die Luxemburgerin Danielle Konsbruck, Solja gegen die in der Weltrangliste vor ihr platzierten Spanierin Galia Dvorak und Liu gegen die schwedische Froschberg-Legionärin Linda Bergström gewannen ebenfalls jeweils 4:1.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Champions League
Liverpool gewinnt Aufstiegs-Krimi gegen Napoli 1:0
Fußball International
Champions League
Schöpf schießt Schalke gegen Lok Moskau zum Sieg!
Fußball International
Bis auf Weiteres
Liga-Partie des FC Barcelona in Miami abgesagt
Fußball International
Bitteres Ende
Aus für Yaya Toure bei Olympiakos nach 3 Monaten!
Fußball International
Juve ist (noch) besser
Red Bull Salzburg greift noch nach Europas Thron!
Fußball International
Bis Sommer 2021
Rapid: Sportchef Bickel vor Vertragsverlängerung
Fußball National
Star-Trainer
Guardiola spricht über Rassismus-Eklat bei ManCity
Fußball International
Spielplan
10.12.
11.12.
12.12.
13.12.
14.12.
15.12.
16.12.
17.12.
18.12.
England - Premier League
FC Everton
2:2
FC Watford
Spanien - LaLiga
Athletic Bilbao
1:0
FC Girona
Türkei - Süper Lig
Ankaragucu
0:1
Basaksehir FK
Kasimpasa
0:3
Kayserispor
Portugal - Primeira Liga
CD Feirense
1:1
CS Maritimo Madeira
Griechenland - Super League
Panaitolikos
2:1
GS Apollon Smyrnis
Panionios Athen
1:1
Apo Levadeiakos FC
Russland - Premier League
Republican FC Akhmat Grozny
2:0
FC Arsenal Tula
Deutschland - Bundesliga
1. FC Nürnberg
20.30
VfL Wolfsburg
Spanien - LaLiga
Celta de Vigo
21.00
CD Leganes
Frankreich - Ligue 1
OGC Nice
20.45
AS Saint Etienne
Türkei - Süper Lig
Goztepe
18.30
Bursaspor
Portugal - Primeira Liga
Portimonense SC
20.00
Vitoria Setubal
Sporting Braga
22.15
CD Feirense
Niederlande - Eredivisie
Willem II Tilburg
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Charleroi SC
20.30
KAA Gent
Österreich - Bundesliga
SK Sturm Graz
17.00
Admira Wacker
LASK Linz
17.00
SV Mattersburg
Wacker Innsbruck
17.00
RZ Pellets WAC
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
15.30
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
15.30
Hertha BSC
FC Augsburg
15.30
FC Schalke 04
Hannover 96
15.30
Bayern München
Fortuna Düsseldorf
15.30
SC Freiburg
Borussia Dortmund
18.30
Werder Bremen
England - Premier League
Manchester City
13.30
FC Everton
Crystal Palace
16.00
Leicester City
Huddersfield Town
16.00
Newcastle United
Tottenham Hotspur
16.00
FC Burnley
FC Watford
16.00
Cardiff City
Wolverhampton Wanderers
16.00
AFC Bournemouth
FC Fulham
18.30
West Ham United
Spanien - LaLiga
FC Getafe
13.00
Real Sociedad
Real Valladolid
16.15
Atletico Madrid
Real Madrid
18.30
Rayo Vallecano
SD Eibar
20.45
FC Valencia
Italien - Serie A
Inter Mailand
18.00
Udinese Calcio
FC Turin
20.30
Juventus Turin
Frankreich - Ligue 1
Dijon FCO
17.00
Paris Saint-Germain
SC Amiens
20.00
SCO Angers
SM Caen
20.00
FC Toulouse
FC Nantes
20.00
HSC Montpellier
Stade de Reims
20.00
Racing Straßburg
Türkei - Süper Lig
Caykur Rizespor
11.30
Alanyaspor
Sivasspor
11.30
Ankaragucu
Atiker Konyaspor 1922
14.00
Kasimpasa
Basaksehir FK
17.00
Galatasaray
Portugal - Primeira Liga
GD Chaves
16.30
FC Moreirense
Boavista FC
16.30
CD Tondela
CD das Aves
19.00
Vitoria Guimaraes
CD Santa Clara
20.30
FC Porto
Niederlande - Eredivisie
PEC Zwolle
18.30
NAC Breda
AZ Alkmar
19.45
SBV Excelsior
Heracles Almelo
19.45
PSV Eindhoven
Vitesse Arnhem
20.45
VVV Venlo
Belgien - First Division A
KV Kortrijk
18.00
FC Brügge
AS Eupen
20.00
Royal Mouscron
Sporting Lokeren
20.00
St. Truidense VV
Royal Antwerpen FC
20.30
Waasland-Beveren
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
16.15
Panionios Athen
Aris Thessaloniki FC
18.00
Panaitolikos
Asteras Tripolis
18.30
OFI Kreta FC
Spanien - LaLiga
Deportivo Alaves Sad
21.00
Athletic Bilbao
Italien - Serie A
Atalanta Bergamo
20.30
Lazio Rom
Türkei - Süper Lig
Fenerbahce
18.00
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Griechenland - Super League
Apo Levadeiakos FC
18.30
FC PAOK Thessaloniki

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.