Sa, 19. Jänner 2019

US Open

05.09.2018 06:29

Serena Williams nach Startproblemen im Halbfinale

Superstar Serena Williams ist am Dienstagabend nach Startschwierigkeit doch noch sicher ins Halbfinale der US Open eingezogen. Die als Nummer 17 gesetzte US-Amerikanerin besiegte die als Nummer 8 gesetzte Karolina Pliskova aus Tschechien nach 86 Minuten mit 6:4, 6:3. Damit ist auch die letzte aktuelle Top-Ten-Spielerin aus dem Bewerb.

Williams fehlen damit nur noch zwei Siege zum 24. Rekord-Grand-Slam-Titel, mit dem sie die Allzeitbestmarke von Margaret Court (AUS) egalisieren würde. Die erste Hürde steht ihr am Freitag im Halbfinale mit der als Nummer 19 gesetzten Lettin Anastasija Sevastova gegenüber. Letztere hatte zuvor Titelverteidigerin und Nummer 3 der Welt Sloane Stephens (USA) ebenfalls in zwei Sets ausgeschaltet und damit ein US-Generationenduell Williams-Stephens vorzeitig verhindert.

Schneller 2:4-Rückstand
Williams war etwas langsam in das Match gestartet und geriet mit 2:4 in Rückstand. Dann fing sich die sechsfache US-Open-Siegerin aber und überrollte ihre Gegnerin förmlich. Die 37-Jährige machte nicht weniger als acht Games en suite und stellte das Spiel auf den Kopf. Im dritten Match gegen die Tschechin feierte sie ihren zweiten Sieg und schaffte damit eine späte Revanche für die Halbfinal-Niederlage vor zwei Jahren ebenfalls in Flushing Meadows.

Noch auf dem Platz begründete Williams diese Aufholjagd mit der Energie, die ihr die Fans gaben. „Die Leute standen wirklich hinter mir. Ich habe mich so schlecht gefühlt und gedacht, ich muss es härter probieren“, sagte Williams nach ihrem 100. Match im Arthur Ashe Stadium. Druck, so gibt sie vor, verspürt sie keinen. „Ich fühle mich frei beim Spielen. Ich habe vor einem Jahr ein Baby gehabt, ich muss niemand etwas beweisen.“

Wie Ali und Jordan
US-Filmemacher Spike Lee hatte Serena Williams als Zuschauer im Stadion mit Größen wie Box-Legende Muhammad Ali oder Basketball-Ikone Michael Jordan verglichen. Williams reagierte gerührt auf diese Stellungnahme. „Mit Ali und Jordan verglichen zu werden, dafür habe ich keine Worte. Besonders Ali hat so viel für den Sport und die Welt getan. Das möchte ich auch: “Ich möchte die Leute auch außerhalb des Platzes inspirieren, das ist auch mein Traum."

Williams schiebt sich mit diesem Sieg zumindest wieder in die Top 20 zurück. Sie hatte ja vor einem Jahr die US Open verpasst und war während des Turniers erstmals Mutter geworden. Am Freitag betritt selbst die erfahrene Williams Neuland: Gegen die vom Österreicher Ronald Schmidt betreute Sevastova hat sie bisher noch nie gespielt.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Chelsea enttäuscht
0:2! Blasse Blues verlieren Derby gegen Arsenal!
Fußball International
0:2 bei Bournemouth
West-Ham-Coach: „Arnautovic mit dem Kopf woanders“
Fußball International
1:0 in Leipzig
Super-Bürki rettet Dortmunds Sieg gegen Leipzig!
Fußball International
„Fantastisch gespielt“
Hasenhüttl siegt! Mane entscheidet Liverpool-Spiel
Fußball International
Neymar zauberte
9:0! Verheerende Pariser Rache an Guingamp
Fußball International
Späte Tore
Real holt verdienten 2:0-Heimsieg gegen Sevilla!
Fußball International
Siegel stürzt in Polen
Sensationelle ÖSV-Adler schrammen am Sieg vorbei!
Wintersport
Deutsche Bundesliga
Drama in Stuttgart, Hütters „Büffelherde“ stark
Fußball International
Spielplan
18.01.
19.01.
20.01.
21.01.
23.01.
25.01.
26.01.
Deutschland - Bundesliga
1899 Hoffenheim
1:3
Bayern München
Spanien - LaLiga
FC Getafe
4:0
Deportivo Alaves Sad
Frankreich - Ligue 1
OSC Lille
2:1
SC Amiens
Türkei - Süper Lig
Akhisar Bld Spor
1:3
Besiktas JK
Portugal - Primeira Liga
CD Nacional
0:3
Sporting Braga
GD Chaves
1:4
FC Porto
Vitoria Guimaraes
0:1
Benfica Lissabon
Niederlande - Eredivisie
Vitesse Arnhem
3:2
SBV Excelsior
Belgien - First Division A
St. Truidense VV
2:3
KRC Genk
Deutschland - Bundesliga
Bayer Leverkusen
0:1
Borussia M'gladbach
VfB Stuttgart
2:3
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
3:1
SC Freiburg
FC Augsburg
1:2
Fortuna Düsseldorf
Hannover 96
0:1
Werder Bremen
RB Leipzig
0:1
Borussia Dortmund
England - Premier League
Wolverhampton Wanderers
4:3
Leicester City
AFC Bournemouth
2:0
West Ham United
FC Liverpool
4:3
Crystal Palace
Manchester United
2:1
FC Brighton & Hove Albion
Newcastle United
3:0
Cardiff City
Southampton FC
2:1
FC Everton
FC Watford
0:0
FC Burnley
Arsenal FC
2:0
FC Chelsea
Spanien - LaLiga
Real Madrid
2:0
FC Sevilla
SD Huesca
0:3
Atletico Madrid
Celta de Vigo
LIVE
FC Valencia
Italien - Serie A
AS Rom
3:2
FC Turin
Udinese Calcio
1:2
Parma Calcio 1913 S.r.l.
Inter Mailand
LIVE
US Sassuolo
Frankreich - Ligue 1
Paris Saint-Germain
9:0
EA Guingamp
AS Monaco
LIVE
Racing Straßburg
Olympique Nimes
LIVE
FC Toulouse
Stade de Reims
LIVE
OGC Nice
Türkei - Süper Lig
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
11.30
Atiker Konyaspor 1922
Malatya Bld Spor
3:2
Goztepe
Antalyaspor
0:0
Kayserispor
Galatasaray
6:0
Ankaragucu
Portugal - Primeira Liga
CF Belenenses Lisbon
2:2
CD Tondela
Sporting CP
2:1
FC Moreirense
CD Santa Clara
21.30
CS Maritimo Madeira
Niederlande - Eredivisie
AZ Alkmar
3:0
FC Utrecht
PEC Zwolle
3:1
Feyenoord Rotterdam
ADO Den Haag
LIVE
VVV Venlo
FC Groningen
LIVE
Heracles Almelo
Belgien - First Division A
Standard Lüttich
2:1
KV Kortrijk
AS Eupen
LIVE
Sporting Lokeren
Waasland-Beveren
LIVE
Cercle Brügge
SV Zulte Waregem
LIVE
Royal Antwerpen FC
Griechenland - Super League
PAS Giannina FC
1:2
Olympiakos Piräus
GS Apollon Smyrnis
0:0
Apo Levadeiakos FC
FC PAOK Thessaloniki
3:0
Panionios Athen
Spanien - LaLiga
SD Eibar
21.00
Espanyol Barcelona
Italien - Serie A
FC Genua
15.00
AC Mailand
Juventus Turin
20.30
AC Chievo Verona
Türkei - Süper Lig
Kasimpasa
18.00
Caykur Rizespor
Bursaspor
18.00
Fenerbahce
Griechenland - Super League
Lamia
18.00
Panathinaikos Athen
Frankreich - Ligue 1
Olympique Nimes
19.00
SCO Angers
Deutschland - Bundesliga
Hertha BSC
20.30
FC Schalke 04
Frankreich - Ligue 1
Olympique Marseille
20.45
OSC Lille
Türkei - Süper Lig
Besiktas JK
18.30
Buyuksehir Belediye Erzurumspor
Niederlande - Eredivisie
NAC Breda
20.00
ADO Den Haag
Belgien - First Division A
Royal Antwerpen FC
20.30
Standard Lüttich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.