Sa, 17. November 2018

Fallschirmsprung

02.09.2018 15:57

Härtetest für Kickl bei Einsatzkommando Cobra

Absprung des Innenministers aus 3200 Meter Höhe: Beim Besuch des Einsatzkommandos Cobra in Wiener Neustadt überraschten Österreichs Elitepolizisten Herbert Kickl mit einer Mutprobe am Fallschirm. Die Cobra-Einsatzleitung präsentierte auch die neuesten Drohnen und die Trainingsmethoden der Sky Marshals.

„Endlich hab’ ich Zeit, hier in Wiener Neustadt euch allen persönlich ,Danke’ zu sagen - für die vielen Einsätze und die stete Bereitschaft im Dienst aller Österreicher“, sagte Innenminister Herbert Kickl bei seinem Test-Training am Freitagnachmittag beim Einsatzkommando Cobra.

Sprung aus 3200 Metern Höhe
Die Besten der Besten hatten für den Minister ein dichtes Programm organisiert: Sofort nach der Ankunft ging es für Herbert Kickl in einer olivgrünen Uniform zum Tandem-Fallschirmsprung auf 3200 Meter Höhe. Dann folgten eine Vorführung der neuesten Drohnen-Technik sowie eine Besichtigung des Trainingscenters der Sky Marshals: Diese Anti-Terror-Spezialisten fliegen als Geschäftsreisende oder Touristen getarnt in vielen Passagierflugzeugen mit.

Dazu analysierte der Direktor der Spezialeinheiten und Cobra-Kommandant Bernhard Treibenreif: „Die Aufgaben der Cobra werden nicht weniger. Und mit dem aktuellen EU-Vorsitz Österreichs hat unsere Einheit ja auch einiges zu tun.“

Richard Schmitt
Richard Schmitt

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Waldviertler in U-Haft
Ehefrau einen Tag vor Prozess gegen Mann getötet
Niederösterreich
Zeitzeugen berichten
Zäcilia Paternoster: „Früher war’s ruhiger“
Niederösterreich
Instagram & Co.
Die Selfie-Krankheit
Gesund & Fit
Weltmeister besiegt
Wahnsinn! Holland macht Deutsche zum Absteiger
Fußball International
Testspiel in London
Neymar schießt Brasilien zum Sieg gegen Uruguay
Fußball International
Geheime Investoren
22-Milliarden-Deal! Verkauft die FIFA den Fußball?
Fußball International
Auftakt in Polen
Huber bester Österreicher in Wisla-Quali
Wintersport
Play-off-Hinspiel
U21-Team siegt und stürmt Richtung EM-Teilnahme
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.