Sa, 22. September 2018

Große Fußstapfen

22.08.2018 19:19

Ronaldo: „Mein Sohn wird so stark wie ich!“

Cristiano Ronaldo konnte am vergangenen Wochenende ein erfolgreiches Juventus-Debüt feiern. Auch wenn der Portugiese vor dem Tor nicht erfolgreich war, zeigte er beim 3:2-Erfolg gegen Chievo (oben im Video), dass er schon früh in der Saison in Topform ist. In einem Interview schwärmt der 33-Jährige jetzt über seinen Sohn Cristiano Junior und prognostiziert ihm eine große Zukunft.

„Er ist sehr wettbewerbsfähig, er will nicht verlieren. Er ist wie ich als Kind und wird wie ich werden. Davon bin ich hundertprozentig überzeugt“, sagt Ronaldo bei DAZN über seinen 8-jährigen Sohnemann.

Doch die Entscheidung, ob er Fußballer wird, liegt bei ihm, erklärt Ronaldo. “Er wird immer meine Unterstützung haben. Ich hätte gern, dass Cristiano Fußballer wird, weil er auch diese Leidenschaft hat. Er ist stark, schnell und hat eine gute Technik. Ich werde ihm keinen Druck machen. Für mich wäre es jedoch natürlich ein Traum, wenn er Fußballer werden sollte."

Für Ronaldo läuft es auch abseits des Fußballplatzes sehr erfolgreich. Freundin Georgina Rodriguez steht dem Superstar immer zur Seite. Cristiano Jr., die Zwillinge Eva und Mateo sowie die einzige gemeinsame Tochter Alana Martina scheinen sich auch in Turin bereits wohlzufühlen, wie sein Instagram-Posting zeigt:

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.