Navas heiß begehrt

Interesse an Real-Goalie: „Not-Leihe“ von ManCity?

Englands amtierender Meister Manchester City steht nach zwei Spieltagen in der Premier League schon wieder an der Tabellenspitze. Zwei souveräne Siege, acht Tore erzielt und nur eines kassiert. Dennoch steht der Klub von Star-Coach Pep Guardiola nach der Verletzung von Backup-Goalie Claudio Bravo unter Zugzwang.

Laut der spanischen „AS“ denkt ManCity über ein Engagement von Real-Madrid-Keeper Keylor Navas nach. Denn Bravo riss sich im Training die Achillessehne und droht lange auszufallen.

Eigentlich ist das Transferfenster in England schon geschlossen. Somit dürfen keine Spieler mehr verpflichtet werden. Doch die Citizens könnten noch eine sogenannte „Not-Leihe“ bei der Liga beantragen.

Guardiola hat neben Stammkeeper Ederson mit dem 20-jährigen Daniel Grimshaw nur noch eine weitere Option auf der Torhüterposition in der Hinterhand. Der Verein will reagieren. Navas soll für ein Jahr auf die Insel kommen und anschließend zu Real zurückkehren. Dass sich Navas mit dem Status als Nummer zwei hinter Ederson zufriedengeben wird, ist jedoch stark zu bezweifeln.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 19. Jänner 2022
Wetter Symbol
(Bild: whow)