Hagel und Starkregen

Hitze-Marathon von heftigen Gewittern unterbrochen

Wien
05.08.2018 18:10

Heftige Unwetter sind am Sonntag über weite Teile Österreichs gezogen: In Wien musste das Beachvolleyball-Stadion auf der Donauinsel vorübergehend evakuiert werden. Besonders heftig entluden sich auch die Gewitterzellen an der Grenze zwischen Niederösterreich und Oberösterreich.

Neben Starkregen und Überflutungen kam es in einigen Gemeinden Österreichs auch zu Hagel. Besonders betroffen war das Yspertal in Niederösterreich. Aber auch im oberösterreichischen Waldhausen im Strudengau hagelte es.

Auch im steirischen Bezirk Weiz schüttete es am Nachmittag teils heftig.

Beim Beachvolleyball-Event „Major Vienna“ auf der Wiener Donauinsel herrschte am Sonntagnachmittag Ausnahmezustand: Die Spiele mussten aufgrund des aufziehenden Gewitters unterbrochen werden, das Areal wurde vorübergehend geräumt.

Dreizehnte Tropennacht in Wiener City
Dass die Sonne am Sonntag immer wieder durch eine Wolkendecke verdeckt wurde, war insbesondere für viele Wiener aber wohl eine angenehme Abwechslung: So hatten die Bewohner der Inneren Stadt, mit 23,4 Grad bereits die dreizehnte Tropennacht in Folge hinter sich. Die längste Serie an Tropennächten in der City war 17 Tage im Sommer 1994.

Kommende Woche wird es noch heißer
Ein Ende der Hitzewelle ist jedenfalls auch kommende Woche nicht in Sicht. Die Temperaturen steigern sich im Verlauf sogar noch und es gibt erwartete Höchstwerte von bis zu 38 Grad am Donnerstag. Am Freitag steigt dann von Westen das Gewitter- und auch Unwetterpotenzial immer weiter an. Eine Kaltfront erfasst dann laut ZAMG-Prognose den äußersten Westen und bringt bereits in den Morgenstunden dichte Wolken und Regen. Im Tagesverlauf verlagert sich die Störungszone langsam ostwärts. Bis in den Nachmittag hinein ist es in der Osthälfte aber oft noch sonnig, im östlichen Flachland auch noch sehr heiß.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele