Sa, 20. Oktober 2018

Ellie Soutter

27.07.2018 10:23

Drama um Olympia-Hoffnung: Tod am 18. Geburtstag

Die Nachricht schlug auf Facebook ein wie eine Bombe. Tony Soutter, Vater vom britischen Snowboard-Supertalent Ellie, verkündete das Tragischste, das sich ein Vater nur vorstellen kann: Seine Tochter, eine von Großbritanniens größten Hoffnungen für Olympia 2022, ist tot. Ellie Soutter starb an ihrem 18. Geburtstag. Die Todesursache ist unklar.

„Diese grausame Welt hat mir meine Seele und beste Freundin entrissen“, schrieb Ellies Vater Tony am Donnerstag. Ganz plötzlich schied seine Tochter aus dem Leben. Warum, wurde der Öffentlichkeit nicht kundgetan.

Bronze bei Jugendspielen
Tony Soutter verlor am Mittwoch sein Ein und Alles - und die Sportwelt ein riesiges Talent. 2016 holte Ellie beim Olympischen Jugendfestival in der Türkei Bronze. Seither projizierten die Wintersport-Fans Großbritanniens all ihre Hoffnungen auf Edelmetall bei Olympia 2022 in Peking auf das 18-jährige Supertalent. Im August hätte Ellie bei den Junioren-Weltmeisterschaften starten sollen. Stattdessen muss sie jetzt zu Grabe getragen werden.

„Ellie war ein unglaublich beliebtes Mitglied des Teams. Unsere Gedanken in dieser schweren Zeit sind bei ihrer Familie und Freunden“, heißt es in einer Aussendung des britischen Olympia-Komitees.

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.