Di, 16. Oktober 2018

Wimbledon-Triumph

17.07.2018 08:10

Peya: Ein Glücksfall für die „Becker-Kopie“

Man kann Grand-Slam-Titel nie planen - aber den von Alexander Peya mit US-Amerikanerin Nicole Melichar erst recht nicht: Der Sprung ins „kalte Wasser“ führte sie geradeaus ins Mixed-Glück von Wimbledon.

„Krone“:Herzliche Gratulation zu deinem ersten Major-Triumph! Wie war dein erstes Gefühl nach dem Matchball?
Alexander Peya: Eines, das ich noch nie hatte, das schwer zu beschreiben ist. Wunderschön, es ausgerechnet auf diesem Centercourt geschafft zu haben. Vor den Augen meiner Frau Natascha und Mama.

… und die Kinder?
Noah (Anm.: 6) und Eliah (3) durften sich selber entscheiden. Und zogen den Kindergarten im Wimbledon-Club vor!

Welchen Stellenwert hat dieser Titel im Mixed?
Wir trainieren zusammen ja nie, daher hat natürlich das Herren-Doppel absoluten Vorrang. Aber an einer so traditionsreichen Stätte zu siegen, erhöht ihn ungemein.

Wahrscheinlich auch, da Wimbledon immer dein Kindheitstraum war.
Richtig. Mein Bruder und ich sahen als kleine Jungs immer die Stars im Fernsehen - und danach spielten wir im Garten das Finale nach. Ich war immer Boris Becker!

Na dann „Boris“, wie kam es überhaupt zur Zusammenarbeit mit Nicole?
Reiner Zufall. In Madrid kam Nicole auf mich zu, ob ich mit ihr Paris spielen will. Ich musste lange überlegen, sagte schlussendlich doch zu. Wimbledon war überhaupt nicht geplant, weil ich mich aufs Doppel mit Nikola (Mektic) konzentrieren wollte. Es wurde daher ein wahrer Glücksfall!

Der dir am Abend noch ein elitäres, schönes Fest in der prachtvollen Londoner Guidhall bescherte …
Meine Frau und ich waren auf das Champions-Dinner natürlich überhaupt nicht vorbereitet - aber wir wurden vom Klub noch bestens mit der Abend-Garderobe eingekleidet!

Gernot Gsellmann, Kronen Zeitung

krone Sport
krone Sport

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sportticker
Wer trägt Schleife?
Fodas Lächeln bei der brisanten Kapitäns-Frage
Fußball International
Nations League
Englands „Three Lions“ auf 3:2-Beutezug in Spanien
Fußball International
Deutsche Fußball-Krise
Rücktritt? Joachim Löw spricht jetzt Klartext!
Fußball International
Haft- und Geldstrafen
GAK- und Sturm-Fans nach Randalen verurteilt!
Fußball National
„Haben starke Spieler“
Dänemark-Teamchef zeigt Respekt vor ÖFB-Team
Fußball International
ManCity-Star freut‘s
Kompany-Papa - vom Flüchtling zum Bürgermeister!
Fußball International
Prügelei mit Popstar
Schuss in Spital! Türkei-Star drohen 12 Jahre Haft
Fußball International
Er bleibt cool
Gibt Ronaldo eine Million für Verteidigung aus?
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.