Sa, 18. August 2018

Hüpfburg für Begräbnis

17.07.2018 06:15

Bub (5) plante Party, um seinen Tod zu feiern

Der fünfjährige Garret Matthias hat den Menschen in seinem Umfeld in seinem kurzen Leben viel Freude bereitet. Nun hat es der Bub aus dem US-Bundesstaat Iowa sogar nach seinem Tod Anfang Juli noch geschafft, andere zum Lächeln zu bringen: Weil er nicht wollte, dass seine Freunde und Familie trauern, bestand er darauf, dass seine Eltern eine Party veranstalten. In einem berührenden Abschiedsbrief wünschte er sich unter anderem fünf Hüpfburgen für seine Beerdigung.

„Beerdigungen sind traurig: Ich will fünf Hüpfburgen (weil ich fünf bin), Batman und Eis“, sagte Garrett etwa über seine Beerdigung. Garrett sagte auch, dass er eingeäschert werden möchte: „Ich will verbrannt und zu einem Baum gemacht werden, dann kann ich darin leben, wenn ich nach dem Tod zu einem Gorilla werde.“

Garretts Eltern sind den Wünschen ihres kleinen Lieblings nachgekommen. „Wir hoffen nur, dass er als Gorilla von seinem Baum herabschaut und mit dem, was er sieht, zufrieden ist“, so Garrets Mutter Emilie.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.